powered by Motorsport.com

Lando Norris: Neues Formel-1-Auto für 2022 fährt sich "nicht so schön"

Aktuell existiert der neue McLaren für 2022 nur auf dem Papier und im Simulator - Lando Norris verrät, dass der erste Eindruck nicht gerade der beste gewesen sei

(Motorsport-Total.com) - Noch weiß niemand mit Sicherheit, wie sich die neuen Formel-1-Boliden ab 2022 auf der Rennstrecke verhalten werden. Denn fertige Autos gibt es zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht. Allerdings testen die Teams ihre neuen Fahrzeuge aktuell bereits im Simulator. Und da liefert Lando Norris nun spannende Einblicke.

Das neue Formel-1-Auto für 2022 in Silverstone

So könnten die neuen Formel-1-Autos ab der Saison 2022 aussehen Zoom

"Es ist ein Auto, das ganz anders zu fahren ist. In gewisser Hinsicht ist es nicht so schön wie in dieser Saison", berichtet er im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'. Hintergrund: Die neuen Autos sollen unter anderem deutlich Abtrieb verlieren. Das macht die Boliden langsamer - und eben auch weniger schön zu fahren.

"Hoffentlich ist das bei allen anderen Teams auch so", sagt McLaren-Pilot Norris und ergänzt: "Es bringt nichts, darüber nachzudenken, ob es toll oder schrecklich ist. Man muss einfach seinen besten Job machen, und hoffentlich kommen wir in der nächsten Saison mit einem guten Auto zum Wintertest."


Formel-1-Auto 2022: So sieht's aus!

Die Formel 1 hat präsentiert, wie die Autos 2022 aussehen werden. Wir erklären, warum sie letztendlich doch ein bisschen anders sein werden. Weitere Formel-1-Videos

Der Brite bestätigt außerdem, dass der neue McLaren bislang lediglich im Simulator und als Entwurf existiert. "Das Auto, das wir in der Fabrik haben, ist noch nicht einmal ein Auto. Es ist eine Zeichnung und etwas Papier", verrät er und erklärt: "Ich denke, es wird noch viele Monate dauern, bevor wir es sehen - vielleicht bis zum nächsten Jahr."

"Das einzige Auto, das wir gesehen haben, ist das in Silverstone", erinnert er an den Großen Preis von Großbritannien, als die Formel 1 ein Modell eines möglichen Autos für 2022 präsentierte. Den McLaren gebe es bislang nur als Entwurf. "Aber jede Woche kommt etwas dazu, was neu und anders ist", so Norris.

Die Testfahrten für die Formel-1-Saison 2022 beginnen im Februar. Es bleibt bis dahin also genug Zeit, auch das Fahrerlebnis noch zu verbessern.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!