Startseite Menü

Kein Platz für Johnny Herbert im Spyker-Team

(Motorsport-Total.com) - Von Midland war Ex-Formel-1-Pilot Johnny Herbert als "Sporting Relations Manager" verpflichtet worden, um das graue Image des Teams aufzupeppen, doch nach der Übernahme des russischen Rennstalls durch den niederländischen Sportwagenbauer Spyker muss sich der sympathische Brite nun einen neuen Job suchen.

Den Vertrag mit dem 42-Jährigen, der am Samstag ausläuft, werden die neuen Besitzer nicht mehr verlängern: "Sein Vertrag wurde nicht verlängert", wird Geschäftsführer Ian Phillips vom 'Formule 1 Race Report' zitiert. "Johnny wurde damals als Aushängeschild von Midland angesehen, als ein Ansprechpartner für Journalisten." Die Entscheidung sei "logisch", schließlich sei Herbert ein "Midland-Mann" gewesen: "Spyker MF1 ist ein neues Team mit einem neuen Image."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!
Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!

Top 10 2018: Die emotionalsten Momente
Top 10 2018: Die emotionalsten Momente

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Leiter Modellbau (m/w/d)
Leiter Modellbau (m/w/d)

Zu Ihren Aufgaben gehört unter anderem:Erstellung von Modellen im Hartmodellbau Herstellung von Prototypen- und Vorserienwerkzeugen sowie der Herstellung von Bauteilen aus ...