powered by Motorsport.com

Interlagos: Tödlicher Unfall wirft Sicherheitsfragen auf

(Motorsport-Total.com) - Auf der brasilianischen Grand-Prix-Strecke in Interlagos vor den Toren Sao Paulos hat es am Wochenende einen tödlichen Unfall gegeben. Im Rahmen des Saisonauftakts zur Brasilianischen Stockcar-Meisterschaft kollidierte Gustavo Sondermann auf regennasser Piste mit dem Fahrzeug eines Konkurrenten (Video bei YouTube) und erlitt beim Aufprall schwere Kopfverletzungen, denen der 29-jährige Brasilianer kurze Zeit später im Krankenhaus erlag.

Der Unfall passierte in der gefürchteten Kurve 14 unmittelbar vor der Einfahrt zur Boxengasse. Der schnelle Linksknick hatte bereits in der Vergangenheit mehrere Opfer gefordert und war speziell wegen der geringen Auslaufzonen wiederholt in die Kritik geraten. Nach dem tragischen Vorfall vom vergangenen Wochenende wurden diese Bedenken erneut laut.

"Die Strecke hat ein gewaltiges Problem", gibt Carlos Bueno, einer der Top-Tourenwagen-Piloten Brasiliens, mit Blick auf die Kurve gegenüber 'TV Globo' zu Protokoll. "An dieser Stelle muss es Veränderungen geben. Der Idealfall wäre eine Auslaufzone."

Ex-Formel-1-Pilot Luciano Burti pflichtet Bueno bei: "Wir müssen dafür einfach den notwendigen Platz finden. Die Sicherheit steht ganz klar an erster Stelle." Nach Aussage Burtis gäbe es bereits entsprechende Lösungsvorschläge: "Diese müssen nun gemeinsam durchgebracht werden, bevor der nächste Unfall passiert", so der Appell des Brasilianers.

Formel-1-Liveticker

Folgen Sie uns!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt