powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Honda jubelt: Motoren-Update bringt endlich mehr Power

Endlich positive Nachrichten aus dem Motoren-Lager für McLaren: Leistungssteigerung, Zuverlässigkeit und Daten des Updates stimmen zuversichtlich

(Motorsport-Total.com) - Den Grand Prix von Aserbaidschan müssen die McLaren-Pilote von ganz hinten angehen. Und für ihre Pace auf dem Straßenkurs von Baku entschuldigt sich Fernando Alonso bei der Konkurrenz. Aber es gibt an diesem Wochenende auch Positives vom Krisenteam zu berichten. Honda vermeldet endlich einen Update-Erfolg, mehr Power und bessere Zuverlässigkeit. Schon in Österreich könnte es bergauf gehen.

Yusuke Hasegawa

Honda ist froh, auch einmal Positives berichtet zu können Zoom

Honda-Chef Yusuke Hasegawa spricht von einer Verbesserung von mehr als zwei bis drei Zehntelsekunden und erklärt gegenüber 'Autosport': "Wir konnten das nicht in den Rundenzeiten sehen, aber die Sensoren am Auto haben die gleichen Werte geliefert wie auf dem Prüfstand." Und allein das ist schon ein Erfolg für sich.

Alonso hatte am Freitag den neuen Verbrennungsmotor getestet, auf den sich Honda Performance-technisch konzentriert hatte. Es wurde schon ein weiteres Drama vermutet, als der Spanier während des Trainings wieder auf der Strecke liegen blieb. Das Problem war diesmal aber das Getriebe. Zwar baute man ihm hinterher sicherheitshalber wieder einen alten Motor ein. Aber die Analysen haben ergeben: Mit dem Update ist alles in Ordnung. Bis zum Rennen in Spielberg soll es lediglich noch geschont werden.


Fotos: McLaren, Großer Preis von Aserbaidschan


"Obwohl es ein ordentliches Update war, ist es noch immer nicht gut genug, um an die anderen Motoren-Hersteller heranzukommen", warnt Hasegawa. Dennoch ist es ein großer Fortschritt. Denn die Japaner hatten zuletzt große Probleme, ihre Weiterentwicklungen ordentlich auszutesten. Der Prüfstand schien sich nicht richtig einstellen zu lassen.

Mit dieser Aussicht schöpfen auch die Fahrer wieder Hoffnung. "Wir vertrauen den Daten", so Alonso. "Und wenn die sagen, dass wir mehr Power haben, dann nehmen wir das gerne an. Aber das Defizit ist noch immer zu groß, als müssen wir weiter in diese Richtung gehen." Honda arbeitet jetzt mit Hochdruck daran, auch Stoffel Vandoorne beim Österreich-Grand-Prix in zwei Wochen mit dem Update ausstatten zu können.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Aktuelle Bildergalerien

Reaktionen zum Tod von Niki Lauda
Reaktionen zum Tod von Niki Lauda

Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda
Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda

Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda
Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda

Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot
Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Formel-1-Videos

Niki Lauda: Was ihn so besonders machte
Niki Lauda: Was ihn so besonders machte

Piola: Highlights aus 50 Jahren F1 in Monaco
Piola: Highlights aus 50 Jahren F1 in Monaco

Niki Laudas Interview mit Lewis Hamilton
Niki Laudas Interview mit Lewis Hamilton

Die Red-Bull-Chancen in Monaco
Die Red-Bull-Chancen in Monaco

Highlights: Formel-1-Demo in Zandvoort
Highlights: Formel-1-Demo in Zandvoort
Anzeige

Motorsport-Total Business Club