powered by Motorsport.com

Heidfeld nimmt Schumacher in Schutz

Mercedes-Testfahrer Nick Heidfeld spricht seine Teamkollegen hinsichtlich deren Kollisionen in Barcelona von jeder Schuld frei

(Motorsport-Total.com/Sky) - Jenson Button übte nach dem heutigen Rennen in Barcelona Kritik an Michael Schumacher, der sich beim Überholmanöver nach dem ersten Boxenstopp in den Augen des McLaren-Piloten unfair verhalten hat. Doch Mercedes-Testfahrer Nick Heidfeld glaubt eher, dass sich Button selbst zuzuschreiben hat, in jener Situation überrumpelt worden zu sein.

Michael Schumacher und Jenson Button

Laut Nick Heidfeld hat Michael Schumacher heute vollkommen fair agiert

"Aus meiner Sicht sieht es nicht so aus, als hätte er am Boxengassenausgang auf der allerletzten Rille gebremst. Michael auf der anderen Seite hat es perfekt umgesetzt und eine sehr wichtige Position gutgemacht", analysiert Heidfeld. "Jenson hat nicht falsch reagiert, als Michael neben ihm war, aber vorher hat er nicht auf der allerletzten Rille gebremst. Da hat man schön den Unterschied zu Lewis gesehen, der an gleicher Stelle ein Duell mit Sebastian hatte und dabei ein bisschen anders agiert hat."#w1#

Auch über seinen zweiten Teamkollegen, Nico Rosberg, der heute nur 13. wurde, hält Heidfeld schützend seine Hand. Der junge Deutsche habe einfach Pech gehabt - vor allem natürlich bei der Kollision mit Robert Kubica in der Renault-Kurve. "Ich würde Robert da keine Absicht unterstellen, aber Nico musste ausweichen", findet "Quick Nick". "Man hat an den Daten gesehen, dass er sich das Auto auf dem harten Übergang vom Gras zum Teer ein bisschen kaputt gemacht hat. Wir wissen alle, wie fragil die Autos mittlerweile sind, was die Aerodynamik betrifft."

Rosberg zeigte in der Folge noch ein schönes Überholmanöver gegen Nico Hülkenberg, dabei ging es aber nur um den 15. Platz. Nach dem Wochenende in Barcelona hat man den Eindruck, dass das teaminterne Kräfteverhältnis bei Mercedes kippen könnte. Solche Rückschlüsse hält Heidfeld aber für verfrüht: "An diesem Wochenende lief es nicht gut für Nico, aber das Qualifying ist immer eine Sache, denn entscheidend ist das Rennen. Es hätte bestimmt noch ein bisschen was rausspringen können."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!