Startseite Menü
  • 16.01.2005 14:47

Häkkinen: "Man wird nicht nass, wenn es regnet"

Comeback-Superstar Mika Häkkinen erklärte bei einem PR-Termin in München, warum er die DTM einer Formel-1-Rückkehr vorgezogen hat

(Motorsport-Total.com/sid) - Der erste öffentliche Auftritt von Mika Häkkinen nach der Bekanntgabe seines Comebacks hat in München für einen Menschenauflauf gesorgt. Rund 10.000 Fans wollten in der Mercedes-Niederlassung der bayerischen Landeshauptstadt den zweimaligen Formel-1-Weltmeister sehen, der in dieser Saison nach dreijähriger Rennpause in der DTM ins Cockpit zurückkehrt - und zurück auf das Siegerpodest will: "Ich möchte in diesem Jahr ein DTM-Rennen gewinnen", meinte er.

Mika Häkkinen

Häkkinen will gleich im ersten DTM-Jahr mindestens ein Rennen gewinnen Zoom

"Im DTM-Auto wird man nicht nass, wenn es regnet", verriet der 36 Jahre alte Finne scherzhaft den Besuchern den größten Vorteil seines neuen Dienstwagens gegenüber einem Formel-1-Auto. In den nächsten Tagen wird Häkkinen in Estoril erstmals die 2005er-Version der Mercedes-C-Klasse fahren. Bislang hat er auf einem Flugplatz schon ausgiebig das Vorjahresmodell getestet: "Ich fühle mich sehr wohl. Auto fahren muss mir ja niemand mehr beibringen. Aber für mich gilt vor allem eines: Üben, üben, üben."#w1#

Der Formel-1-Champion von 1998 und 1999 erklärte den Gästen auch noch einmal, warum er sich bei seinem Comeback für die DTM und gegen die Königsklasse entschieden hat: "In der Formel 1 habe ich alles erlebt und erreicht. In der DTM dagegen ist alles neu und für mich eine große Herausforderung", sagte er. "Außerdem geht es in der DTM viel familiärer zu. Es gibt sogar einen Kindergarten. Ich freue mich schon darauf, meinen Sohn Hugo mal mit zum Rennen zu bringen." Um mehr Zeit für den heute vier Jahre alten Filius zu haben, hatte sich Häkkinen 2001 aus der Formel 1 verabschiedet.

Der Finne war in München Ehrengast bei der letzten Präsentation einer einzigartigen Sammlung von Mercedes-Rennwagen. Als Adventskalender hatte die Niederlassung jeden Tag einen anderen Boliden enthüllt, von historischen Silberpfeilen aus den 50er-Jahren über DTM-Autos und Häkkinens Weltmeisterauto von 1999 bis hin zum letztjährigen McLaren-Mercedes von Kimi Räikkönen.

Aktuelles Top-Video

Formel-1-Technik: Shakedown Mercedes F1 W10
Formel-1-Technik: Shakedown Mercedes F1 W10

Der neue Silberpfeil ist nicht nur konzeptionell "brandneu", sondern "sehr radikal", findet Technik-Guru Giorgio Piola.

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Neue H&R-Fahrwerkskomponenten für BMW M3
Neue H&R-Fahrwerkskomponenten für BMW M3

Techart GTstreet RS 2019: Über-911-Turbo debütiert in Genf
Techart GTstreet RS 2019: Über-911-Turbo debütiert in Genf

Volvo XC90 (2019): Dezentes Facelift und Mildhybrid-System
Volvo XC90 (2019): Dezentes Facelift und Mildhybrid-System

Genfer Autosalon 2019: Das sind die Neuheiten (Update)
Genfer Autosalon 2019: Das sind die Neuheiten (Update)

Smart Forease+: Offener Stadtflitzer für die Zukunft
Smart Forease+: Offener Stadtflitzer für die Zukunft

Porsche 911 Turbo (992) 2020 völlig ungetarnt erwischt
Porsche 911 Turbo (992) 2020 völlig ungetarnt erwischt

Aktuelle Bildergalerien

Niki Lauda wird 70 Jahre alt
Niki Lauda wird 70 Jahre alt

Testfahrten in Barcelona, Donnerstag
Testfahrten in Barcelona, Donnerstag

Erste Fahrbilder des neuen Williams FW42
Erste Fahrbilder des neuen Williams FW42

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Formel-1-Technik: Detailaufnahmen der Autos 2019
Formel-1-Technik: Detailaufnahmen der Autos 2019

Testfahrten in Barcelona, Dienstag
Testfahrten in Barcelona, Dienstag

Aktuelle Formel-1-Videos

Technik: Mercedes, Ferrari & Red Bull im Vergleich
Technik: Mercedes, Ferrari & Red Bull im Vergleich

Barcelona-Test: Tag 3 in der Video-Analyse
Barcelona-Test: Tag 3 in der Video-Analyse

Was Williams alles aufholen muss
Was Williams alles aufholen muss

Formel-1-Technik: Die Frontflügel im Vergleich
Formel-1-Technik: Die Frontflügel im Vergleich

Barcelona-Test: Tag 2 in der Video-Analyse
Barcelona-Test: Tag 2 in der Video-Analyse

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950