powered by Motorsport.com

Grosjean: "Es war ein fantastisches Rennen"

Lotus-Pilot Romain Grosjean kämpfet in Ungarn lange um den Sieg und darf sich im Ziel über das dritte Podium seiner Formel-1-Karriere freuen

(Motorsport-Total.com) - Romain Grosjean hat heute beweisen, dass er seine Nerven auch im Zaum halten kann. Nachdem er in dieser Saison schon einige Male vor allem zu Rennbeginn übermotiviert ans Werk gegangen war, lieferte er von Startplatz zwei aus ein starkes Rennen ab. Lange Zeit folgte der Franzose dem Führenden Lewis Hamilton, letztendlich musste er sich ihm und seinem Teamkollegen Kimi Raikkönen geschlagen geben.

Romain Grosjean

Romain Grosjean bestätigte die starke Qualifying-Leistung auch im Rennen

Im Ziel war Grosjean dennoch überglücklich: "Es war ein fantastisches Rennen. Wir haben fast das gesamte Rennen lang um den Sieg gekämpft. Das Team hat tolle Arbeit geleistet und sich nach einem schwierigen Rennen mit beiden Autos auf dem Podium zurückgemeldet. Das war unser Ziel", sagt der Franzose nach der dritten Podiumsplatzierung in dieser Saison.

Schon in Bahrain war Grosjean auf den dritten Paltz gefahren, in Kanada war er Zweiter. "Vielen Dank an die Jungs", sagt der Lotus-Pilot in Richtung seiner Mechaniker. "Es war ein sehr anstrengendes und enges Rennen, aber es hat im Auto eine Menge Spaß gemacht. Um den Sieg zu kämpfen, war etwas ganz Besonderes. Ich hoffe, dass wir beim nächsten Mal den Sieg holen."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!