powered by Motorsport.com

Glock: "Gutes Gefühl für das Verhalten der Reifen"

Virgin-Pilot Timo Glock hat mit den neuen Pirelli-Reifen eine gute Balance vorgefunden - Die Rundenzeit war im Vergleich zu Bridgestone sehr gut

(Motorsport-Total.com) - Die ersten Testfahrten auf den neuen Pirelli-Reifen hat Timo Glock in Abu Dhabi absolviert. Der Deutsche spulte 78 Runden ab und kam auf deine Bestzeit von 1:44.124 Minuten. Im Qualifying war der 28-Jährige in 1:44.095 Minuten nur einen Tick schneller gewesen. Die schnellste Rennrunde lautete 1:46.837 Minuten. Virgin hat sich am Freitag hauptsächlich um die Reifen gekümmert. Insgesamt acht Sätze stehen an den beiden Tagen zur Verfügung. Die mittlere und die weiche Mischung wurden miteinander verglichen.

Timo Glock

Timo Glock hat ainen positiven ersten Testtag mit den Pirelli-Reifen absolviert

"Es war gut, wieder im Auto zu sitzen und die Arbeit an unserem Programm für 2011 zu beginnen", so Glock. "Es war wichtig, die Arbeit mit den neuen Pirelli-Ingenieuren zu beginnen und sich die Reifen genau anzusehen, um ihre Charakteristik zu verstehen. Wir haben viele Runden abgespult und ein detailliertes Programm absolviert. Wir haben nun ein gutes Gefühl, wie sich das Auto mit den Reifen verhält. Wir müssen morgen noch weiterarbeiten. Das wird uns über den Winter in eine gute Position bringen, bis die Testfahrten zu Beginn des nächsten Jahres starten."

Teamchef John Booth ist mit dem ersten Eindruck des neuen Partners zufrieden. "Wir haben den ersten Arbeitstag mit Pirelli genossen. Dank des problemlosen Tages mit dem Auto, konnten wir unser geplantes Programm abarbeiten. Wir sind verschiedenlange Stints mit unterschiedlicher Benzinmenge gefahren. Dabei haben wir die mittlere und die weiche Reifenmischung ausprobiert."

"Es ist noch sehr früh, aber wir haben ein gutes Gefühl für das Verhalten des Autos auf diesen Reifen bekommen. In Bezug auf die Rundenzeit und die Balance sind die Resultate positiv. Wir konnten auch einige Komponenten für das kommende Jahr testen. Auch dabei waren die Ergebnisse sehr zufrieden stellend."