Startseite Menü

Geklärt: Was Hamilton und Räikkönen zurückwarf

(Motorsport-Total.com) - Der Trainingsauftakt zum Großen Preis von China verlief aus der Sicht von Lewis Hamilton (Mercedes) und Kimi Räikkönen (Ferrari) nicht nach Wunsch. Hamilton drehte im gesamten Vormittagstraining lediglich neun Runden, Räikkönen rollte gar nur einmal um den Kurs in Schanghai. Ihre Teams kamen den Schwierigkeiten nun aber auf die Spur.

"Es gab ein Problem mit der Aufhängung am Auto von Lewis", meldet Mercedes. Die Mannschaft hofft, im zweiten Freien Training wieder fahren zu können. Bei Räikkönen streikte die Servolenkung. Der Ferrari-Pilot wollte in Einheit zwei bereits wieder ins Geschehen eingreifen, doch sein Auto wurde noch einmal aufgebockt. Inzwischen fährt Räikkönen aber, das Problem scheint gelöst zu sein.

Aktuelles Top-Video

Erklärt: Das ist neu an der Formel 1 2019
Erklärt: Das ist neu an der Formel 1 2019

Wir zeigen dir, was genau an den Formel-1-Autos 2019 anders sein wird und welche Auswirkungen die Experten auf das Racing erwarten

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Grand Prix von Brasilien, Samstag
Grand Prix von Brasilien, Samstag

Grand Prix von Brasilien, Freitag
Grand Prix von Brasilien, Freitag

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
02.12. 22:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
02.12. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00