powered by Motorsport.com
  • 07.12.2015 · 13:32

  • von Dominik Sharaf

Fotostrecke: "Krieg der Sterne" um den WM-Titel

Vom PK-Eklat von China über den Startkurven-Affront in Japan bis zu "Cap-gate" in den USA: Die Bilder und Geschichten des Titelduells Hamilton versus Rosberg

(Motorsport-Total.com) - 261 Tage, 6.264 Stunden und 375.840 Minuten währte das Rennen um den Formel-1-WM-Titel der Saison 2015: Vom ersten Freien Training im australischen Melbourne bis zum Finale in Abu Dhabi duellierten sich die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg mit harten Bandagen um die Krone in der Königsklasse des Motorsports, auch wenn die Entscheidung zugunsten des Briten bereits Ende November beim US-Grand-Prix in Austin fiel. 'Motorsport-Total.com' blickt zurück.

Die Teamfehde der beiden Kumpels aus Kindertagen, die sich längst nur noch wenig zu sagen haben, gipfelte mit ihrem vorläufigen Ende in Texas - als Hamilton es in Sachen Zweikampfhärte übertrieb und mit der von der britischen Medien "Cap-gate" getauften Affäre um eine in Richtung Rosberg gepfefferte Podiumskappe für einen kleinen Eklat sorgte. Doch schon zuvor brodelte es.

Eine ähnliche Situation in der Startkurve von Suzuka oder die vermeintliche Behinderung des eigenen Teamkollegen durch Hamilton in Schanghai waren nur zwei Kontroversen, die die Mercedes-Teamführung mit einem im beiderseitigem Einvernehmen aufgestellten Teamkodex in den Griff bekommen wollte. Verbal waren Hamilton und Rosberg aber kaum einzubremsen.

Sportlich geht der dreifache Champion als großer Sieger aus dem Duell hervor, doch Rosberg hat die Weichen für 2016 gestellt: Eine neue Aufhängungsgeometrie, die seit Singapur zum Einsatz kommt, hat die die Machtverhältnisse im "Krieg der Sterne" scheinbar (zu) spät zugunsten des Deutschen verrückt. Die nächste Episode des Duells hat begonnen, ehe die aktuelle endete.

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!