powered by Motorsport.com

Formel-1-Wetter Spielberg: Die aktuelle Prognose für das Rennen

War's das mit dem Regen oder kommt nochmal was nach? Die aktuelle Wetterprognose für den Steiermark-Grand-Prix 2020 in Spielberg steht!

(Motorsport-Total.com) - Sonne, Regen, Sonne. So lassen sich die drei Formel-1-Fahrtage auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg in aller Kürze zusammenfassen. Denn die Wettervorhersage für den Steiermark-Grand-Prix 2020 in Spielberg (hier im Liveticker verfolgen!) ist gut: Das zweite Rennen der Formel-1-Saison wird aller Voraussicht nach komplett im Trockenen gefahren.

Stier am Red-Bull-Ring in Spielberg

Es wird sonnig und trocken im zweiten Formel-1-Rennen auf dem Red-Bull-Ring Zoom

Die Wetterdienste notieren für die Rennzeit ab 15:10 Uhr eine Regenwahrscheinlichkeit von lediglich zwei Prozent bei leichter bis mittelstarker Bewölkung über der Strecke. Die Sonne zeigt sich vermutlich nicht durchgängig, weshalb die Temperaturen mit bis 21 Grad Celsius im moderaten Bereich bleiben. Ein Hitzerennen ist also ausgeschlossen.

Im Vergleich zum Österreich-Grand-Prix vergangene Woche an gleicher Stelle wird der Steiermark-Grand-Prix etwas angenehmer für Mensch und Material: Beim Auftaktrennen der Saison 2020 wurden bis 28 Grad Celsius gemessen. So heiß wird es dieses Mal definitiv nicht.


Fotos: Grand Prix der Steiermark


Erneut dürften teilweise recht starke Winde auftreten: Die Vorhersagen gehen von einzelnen Windstößen mit bis zu 28 km/h aus östlichen Richtungen aus. Das könnte Rückenwind auf der Zielgeraden bedeuten und Gegenwind auf der Gegengeraden zwischen den Kurven 3 und 4. Die normalen Winde sollen im Schnitt mit etwa acht bis neun km/h wehen, ebenfalls aus Osten kommend.

Insgesamt präsentiert sich das Wetter am Red-Bull-Ring deutlich freundlicher als noch am Samstag, als höchstens 18 Grad Celsius erreicht wurden - bei Dauerregen bis hinein in den Nachmittag.