powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Vettel "nicht magisch", sagt Verstappen

Formel-1-Live-Ticker zum Nachlesen: +++ 'Gazzetta': Verstappen spricht über Vettel +++ Bahrain 2014: SMS von Dieter Zetsche +++ Sneak-Preview: Porsche in der Formel 1 +++

18:01 Uhr

Schönen Ostersonntag noch!

Das war's dann auch mit unserem Ostersonntag-Live-Ticker. Christian Nimmervoll verabschiedet sich nun in den Feierabend und genießt die letzten Sonnenstrahlen. Eine Formel-1-News haben wir heute noch parat, diese geht demnächst online. Und morgen geht's dann, auch am Ostermontag, wie gewohnt weiter! Ciao, schönen Abend!


17:59 Uhr

Rich Energy: Diesen Berater kennen wir doch!

Der exzentrische Chef von Rich Energy, dem Hauptsponsor des Haas-Teams, William Storey, hat sich einen neuen Berater engagiert. Der Name ist Formel-1-Insidern ein Begriff: Justin King. Der britische Geschäftsmann war vor einiger Zeit als Übernahmekandidat für die Königsklasse im Gespräch, bevor Liberty Media eingestiegen ist.

Kleines Detail am Rande: Kings rennfahrender Sohn Jordan, seit 2018 in der IndyCar-Serie am Start, hat kürzlich einen neuen Sponsor für das diesjährige Indy 500 präsentiert: Rich Energy.

Sicher nur ein Zufall ...


16:37 Uhr

Damals und heute ...

So rasant hat sich die Formel 1 weiterentwickelt, und zwar nicht nur, was die Technologie der Autos betrifft. Ein Boxenstoppvergleich zwischen 1989 (Ayrton Senna auf McLaren) und dem heutigen Mercedes-Team beweist das eindrucksvoll. Das Video hat die Formel 1 auf Instagram veröffentlicht.


16:31 Uhr

Bahrain 2014: Eine SMS von Dieter Zetsche ...

Erinnerst du dich noch an Bahrain 2014, das epische Duell zwischen Nico Rosberg und dem späteren Sieger Lewis Hamilton? Rosberg hat jetzt bei einem TV-Auftritt als Formel-1-Experte verraten, dass Daimler-Konzernchef Dieter Zetsche Fingernägel kauend vor dem Fernseher saß und eine SMS an Teamchef Toto Wolff geschickt hat, er möge dem Treiben ein Ende bereiten. Wolff ließ frei fahren - und es ging gut aus. Gekracht hat's zwischen den beiden Silberpfeil-Alphatieren erst später ...

Das spannende Rennen von damals kannst du jetzt in unserer Fotostrecke noch einmal Revue passieren lassen!


Fotostrecke: GP Bahrain, Highlights 2014


15:10 Uhr

Formel 1 2021: Herstellerdesigns als Vision

Sean Bull kennst du wahrscheinlich durch seine vielen Designstudien und Visionen in Zusammenhang mit Motorsport. Jetzt hat er ein neues Projekt veröffentlicht und zeigt, wie die Autos von Herstellern wie Aston Martin oder Porsche auf der Aerodynamik des für 2021 angedachten Reglements aussehen würden.

Ob eine seiner Visionen Realität wird, sei dahingestellt. Aber das Durchklicken durch unsere Fotostrecke, die wir heute schon angekündigt haben, regt die Fantasie an. Vielleicht ja auch beim einen oder anderen Vorstand ...?


Fotostrecke: Vision: Hersteller-Designs für F1 2021


14:40 Uhr

Verstappen: Keine Angst vor Vettel

Max Verstappen hat in der 'Gazzetta dello Sport' erklärt, dass er vor keinem Teamkollegen Angst hat. Auch eine Rückkehr von Sebastian Vettel würde ihm keine Sorgen bereiten, denn er hält den Deutschen nicht für einen magischen Fahrer: "Zum Teil, weil ihn Daniel Ricciardo bei Red Bull geschlagen hat." Und das bestätige sich gerade wieder, mit Charles Leclerc bei Ferrari.

Gleichzeitig stellt der Niederländer klar, dass er auch keinen anderen Fahrer in der Formel 1 fürchtet. Einen Teamkollegen Leclerc würde er ebenso akzeptieren wie Lewis Hamilton: "Er hat zwar fünf Titel gewonnen, aber das ist mir egal."


14:21 Uhr

Masepin-Einstieg bei Williams?

Rund um den Grand Prix von China sind erstmals Gerüchte aufgekommen, wonach der russische Geschäftsmann Dmitri Masepin als Anteilseigner beim krisengeschüttelten Williams-Team einsteigen könnte. Masepins Unternehmen Uralkali hat diese Gerüchte nun gegenüber 'RaceFans' als "unwahr" dementiert.

Zuvor hatte es geheißen, Masepin könnte als Investor bei Williams einsteigen und seinen Sohn Nikita in einem der Williams-Cockpits platzieren. Noch konnten wir die Story nicht sauber recherchieren. Sobald wir handfeste Informationen haben, liefern wir diese in unseren News selbstverständlich nach.


13:54 Uhr

Neue Hersteller in der Formel 1?

Ab 2021 greift in der Formel 1 ein neues Reglement. Es existieren bereits erste Aero-Studien dazu, wie das aussehen könnte. Der aus dem Internet bekannte Grafikdesigner Sean Bull hat sich an seinen Computer gesetzt und die 2021er-Silhouette mit der Corporate Identity einiger Hersteller gerendert, die in den vergangenen Jahren immer mal wieder mit einem Einstieg in den Grand-Prix-Sport in Verbindung gebracht wurden.

Eine Fotostrecke mit allen Designs von Sean Bull liefern wir im Laufe des heutigen Ostersonntags nach. Einen "Sneak Preview" gibt's jetzt schon: So hätte ein Formel-1-Porsche aussehen können - wenn sich der deutsche Automobilhersteller nicht gegen einen Einstieg entschieden hätte. Darüber haben wir ja bereits berichtet.

 ~~

12:20 Uhr

So feiert Lewis Hamilton Ostern

Sicher war dir klar, dass Lewis Hamilton nicht in seinem Garten im verschlafenen Stevenage nach Ostereiern sucht. Stattdessen machte er zwischen China und Aserbaidschan einen Abstecher nach Kalifornien, genauer gesagt zum hippen "Coachella Valley Music and Arts Festival". Die 'Daily Mail' hat dem Trip einen ganzen Artikel gewidmet. Wir tun das nicht ... ;-)


11:52 Uhr


Fotostrecke: Red-Bull-Demo in Vietnam


11:17 Uhr

Kurzer Blick nach Japan: Highlights Super Formula

Lucas Auer, der Neffe von Gerhard Berger, hat dieses Wochenende sein erstes Rennen in der japanischen Super Formula bestritten. Der Österreicher belegte im Qualifying den elften Platz und wurde im Rennen Siebter. Damit ließ er einen weiteren Red-Bull-Junioren, Daniel Ticktum, knapp hinter sich. Sieger wurde Nick Cassidy, dem im Qualifying nur Rang zwölf belegt hatte!


Auftakt Super Formula: Lucas Auer auf P7

Highlights im Video: Lucas Auer hat beim Saisonauftakt der Super Formula in Suzuka nach P11 im Qualifying als Siebter seine ersten Punkte geholt Weitere Formelsport-Videos


10:45 Uhr

Noch keine Panik bei Ferrari

Ferrari hatte bisher nicht den nach den Wintertests eigentlich erhofften Saisonstart. Aber Neo-Teamchef Mattia Binotto weiß, dass die WM noch lange nicht entschieden ist. Ferrari hat es selbst in der Hand, jetzt richtig Druck zu machen, um endlich wieder Weltmeister zu werden. Er sagt: "Das Wichtigste ist die Weiterentwicklung des Autos. Es sind noch lange 18 Rennen vor uns."

Denn viele Fans leben immer noch in der 90er-Jahre-Nostalgie, dass derjenige, der die ersten Rennen dominiert, automatisch Weltmeister wird. Das ist schon lange nicht mehr so. Ein missratenes Update bei Mercedes und zwei, drei gute Rennen von Ferrari, schon sieht's wieder ganz anders aus.

Warum ich glaube, dass man Ferrari noch lange nicht abschreiben sollte und der SF90 richtig, richtig viel Potenzial hat, habe ich nach dem Grand Prix von China übrigens im Podcast 'Starting Grid' erklärt. Den kannst du dir am Ostersonntag nochmal in voller Länge reintun, oder?


10:40 Uhr

Technik-Video: Darum ist das Set-up so komplex geworden

Hast du dich auch schon einmal gefragt, was zum Beispiel Red Bull damit meint, wenn es heißt, das Set-up-Fenster des neuen Autos sei so schmal? Oder warum Ferrari in Barcelona und Bahrain absolut top war, in Melbourne und Schanghai aber eher Flop?

Ein Formel-1-Auto der Generation 2019 perfekt abzustimmen, ist eine echte Herausforderung geworden. Warum, das erklärt dir unser "Chain Bear" im neuesten Technik-Video. Es hat mit den Reifen zu tun, aber auch mit der Aerodynamik. Echt sehenswert!


"Chain Bear" erklärt: Set-up in der Formel 1

Warum ist das Abstimmen eines Formel-1-Autos 2019 so komplex geworden? In diesem Video wird es "idiotensicher" erklärt! Weitere Formel-1-Videos


10:33 Uhr

Heute vor 34 Jahren ...

... hat Ayrton Senna in Estoril seinen ersten Grand Prix gewonnen. Im Regen deklassierte er die Konkurrenz. Sein Spitzname "Magic" war geboren. Senna blieb über viele Jahre hinweg der beste Regenfahrer der Formel 1. Estoril war der Anfang.

Lotus Lotus F1 Team F1 ~~

10:30 Uhr

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans!

Na, schon Ostereier gesucht? Langsam wird's Zeit, in den Live-Ticker zu starten. Heute für dich an den Tasten: Christian Nimmervoll. Heute gibt's zwar keine Live-Action von den Formel-1-Strecken der Welt. Aber uns erwartet doch der eine oder andere spannende Beitrag. Einer lädt gerade hoch und ist in ein paar Minuten abschussbereit ...

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Aktuelle Bildergalerien

Monaco: Fahrernoten der Redaktion
Monaco: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Monaco, Sonntag
Grand Prix von Monaco, Sonntag

Grand Prix von Monaco, Sonntag
Grand Prix von Monaco, Sonntag

Grand Prix von Monaco, Samstag
Grand Prix von Monaco, Samstag

Grand Prix von Monaco, Girls
Grand Prix von Monaco, Girls

Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)
Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)

Das neueste von Motor1.com

Volvo XC90 Facelift (2019): Neue B-Variante mit Mildhybrid-Diesel
Volvo XC90 Facelift (2019): Neue B-Variante mit Mildhybrid-Diesel

BMW Motorrad Concept R18: Studie mit neuem Boxer
BMW Motorrad Concept R18: Studie mit neuem Boxer

Alfa Romeo 8C 2900B: Schönheits-König
Alfa Romeo 8C 2900B: Schönheits-König

VW Golf 8 R kriegt mehr Power aber keinen Drift-Modus
VW Golf 8 R kriegt mehr Power aber keinen Drift-Modus

Renault bestätigt Gespräche mit FCA über Fusion
Renault bestätigt Gespräche mit FCA über Fusion

Vergessene Studien: Mazda Cosmo 21 Concept
Vergessene Studien: Mazda Cosmo 21 Concept
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!