powered by Motorsport.com
  • 02.07.2015 14:58

ANZEIGE

Formel 1 im TV: Der Große Preis von Großbritannien auf SPORT1

Rosberg beim Hamilton-Heimspiel auf der Jagd: Der Großbritannien Grand Prix ab Freitag täglich live oder in Highlights auf SPORT1 - Plus: Saisonrückblick Formel E

(Motorsport-Total.com/Sport1) - Am kommenden Wochenende steht mit dem Großbritannien Grand Prix das Heimrennen von Lewis Hamilton an. Entspannt zurücklehnen kann sich der amtierende Weltmeister in Silverstone jedoch nicht. Durch drei Siege in den vergangenen vier Läufen hat sich Teamkollege Nico Rosberg wieder bis auf zehn Punkte in der Fahrerwertung an ihn heran gekämpft. Kann Rosberg auf der Traditionsstrecke seine Jagd fortsetzen oder gelingt Hamilton einmal mehr der Konter? SPORT1 überträgt den Großbritannien GP von Freitag bis Sonntag täglich live oder in Highlights.

Titel-Bild zur News: Lewis Hamilton

Kann Lewis Hamilton beim Heimspiel wieder glänzen? Nico Rosberg lauert... Zoom

Der Silverstone-Circuit ist vor allem für seine schnellen Kurven bekannt. Bei 52 Runden mit jeweils knapp 5,9 Kilometern kann das vor allem zur Belastungsprobe für die Reifen werden. Für Mercedes-Pilot Lewis Hamilton war das zumindest im vergangenen Jahr keine Hürde. Er holte im "Home of British Motor Racing" souverän den Heimsieg, während sein schärfster Konkurrent Rosberg seinen Boliden wegen eines Getriebeschadens in der Box abstellen musste.

Darauf kann sich Hamilton in diesem Jahr nicht verlassen, denn Teamchef Toto Wolff hat für den Großbritannien GP bereits zwei starke Rennwagen angekündigt. Somit darf man sich in Silverstone auf das nächste Kapitel im Silberpfeil-Duell freuen.

Kimi Räikkönen muss liefern

Unter Erfolgsdruck stehen auch die Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen. Letzterer muss sich wegen seines zum Saisonende auslaufenden Vertrages besonders beweisen. Zwar bekräftigte der Finne jüngst seine Motivation, 2016 mit einem stärkeren Ferrari angreifen zu wollen ? ob er diese Chance allerdings auch bekommt, lässt die Scuderia offen. Noch zuletzt waren Landsmann Valtteri Bottas, momentan im Williams-Cockpit, und der Deutsche Nico Hülkenberg im Force India als potenzielle Nachfolger im Gespräch. Beim Großbritannien Grand Prix hat der "Iceman" nun die Möglichkeit, seine Liebe zu den Roten zu beweisen und jeden kleinen Ausrutscher der Mercedes-Konkurrenz zu nutzen.

SPORT1 startet die Berichterstattung aus Silverstone am Freitagvormittag, 3. Juli, live ab 11:00 Uhr mit dem 1. Freien Training. Das 2. Freie Training wird live ab 15:00 Uhr gezeigt. Eine Zusammenfassung beider Freien Trainings steht am Freitag ab 20:00 Uhr auf dem Programm. In ausführlichen Highlights zeigt SPORT1 dann am Samstag, 4. Juli, ab 16:45 Uhr das Qualifying sowie das Rennen am Sonntag, 5. Juli, ab 21:30 Uhr. Die Übertragungen begleitet Kommentator Peter Kohl.

In der Formel E ist die Entscheidung um die Meisterschaft bereits gefallen. Bis zum letzten Rennen in London hatten noch drei Fahrer aus drei Teams die Chance auf den Titel. Beim Saisonfinale konnte sich schließlich der Brasilianer Nelson Piquet junior hauchdünn durchsetzen und feierte mit einem Punkt Vorsprung vor dem Schweizer Sébastien Buemi die erste Meisterschaft der Serie. Die ausführlichen Highlights der spannenden Debütsaison zeigt SPORT1 am Sonntag ab 21:00 Uhr in "Motorsport kompakt".

Die kommenden Sendezeiten der Formel 1 und der Formel E im Überblick:

Freitag 03.07.
11:00 Uhr live
1. Freies Training
SPORT1

15:00 Uhr live
2. Freies Training
SPORT1

20:00 Uhr
Highlights 1./2. Freies Training
SPORT1

Samstag 04.07.
16:45 Uhr
Highlights Qualifying
SPORT1

Sonntag 05.07.
21:00 Uhr
Motorsport kompakt mit u.a. Formel E Saisonhighlights
SPORT1

21:30 Uhr
Highlights Rennen
SPORT1