powered by Motorsport.com

Formel 1 2022: Pietro Fittipaldi bleibt Test- und Ersatzfahrer bei Haas

Pietro Fittipaldi wird auch in der Formel-1-Saison 2022 als Test- und Ersatzfahrer für Haas fungieren: Das sagen die Beteiligten zur Vertragsverlängerung

(Motorsport-Total.com) - Das Haas-F1-Team zählt auch in der Formel-1-Saison 2022 auf die Dienste von Pietro Fittipaldi. Die US-amerikanische Mannschaft hat den Vertrag mit dem 25-Jährigen als Test- und Ersatzfahrer um ein Jahr verlängert, wie man am Rande des Finalwochenendes 2021 in Abu Dhabi bekannt gibt.

Pietro Fittipaldi

Pietro Fittipaldi bleibt dem Haas-F1-Team auch 2022 erhalten Zoom

"Ich bin natürlich sehr glücklich und aufgeregt über die Möglichkeit, meine Zusammenarbeit mit Haas fortzusetzen", wird Fittipaldi in einer offiziellen Pressemitteilung von Haas zitiert. "Ich bin nun schon seit einigen Saisons im Team und es fühlt sich wie eine Familie an."

"Ich habe in dieser Zeit viel gelernt und hoffe, dass ich mit der Einführung der neuen Generation des Formel-1-Autos im Jahr 2022 weiterhin einen Beitrag leisten kann. Es wird spannend sein zu sehen, was mit dem neuen Paket kommt, und ich bin natürlich genauso gespannt wie der Rest des Teams, was der VF-22 auf der Strecke leisten wird."

Haas-Teamchef Günther Steiner spricht im Zuge der Vertragsverlängerung mit Fittipaldi von einer "sehr einfachen Entscheidung". "Pietro kennt das Innenleben unseres Teams sehr gut, da er nun schon so lange bei uns ist", fährt Steiner fort.

Pietro Fittipaldi seit 2018 bei Haas F1 dabei

"Er hat uns im letzten Jahr bewiesen, dass er bereit ist, bei Bedarf einzuspringen und zu fahren, und natürlich hat seine Anwesenheit im Team in diesem Jahr auch für Kontinuität gesorgt. Wir freuen uns, unsere Beziehung fortzusetzen, und wir freuen uns darauf, ihn 2022 wieder an Bord zu haben."

Pietro Fittipaldi ist seit Herbst 2018 mit dem Haas-F1-Team verbunden. Die Mannschaft verkündete im November 2018 die Verpflichtung des Brasilianers als Testfahrer ab der Saison 2019. Noch im gleichen Monat durfte er für Haas beim Young-Driver-Test in Abu Dhabi seine ersten offiziellen Kilometer in einem Formel-1-Boliden abspulen.

2020 durfte Fittipaldi bei den letzten beiden Rennen in Bahrain und Abu Dhabi für Romain Grosjean einspringen. Der dramatische Feuerunfall des Franzosen setzte einen vorzeitigen Schlussstrich unter dessen Zeit in der Königsklasse. Fittipaldi wurde beim Sachir-GP als 17. abgewunken, in Abu Dhabi kam er auf Platz 19 ins Ziel.

In diesem Jahr hielt sich Fittipaldi in anderen Rennserien in Trab: Der Brasilianer startete für Dale Coyne Racing bei drei IndyCar-Rennen, darunter beim Indy 500, gab sein Debüt in der ELMS im LMP2-Prototypen von G-Drive Racing und absolvierte einen Gaststart in der brasilianischen Stock-Car-Meisterschaft.

Neueste Kommentare

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Folge uns auf Twitter

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Jetzt neues Top-Video anschauen