powered by Motorsport.com
  • 22.01.2004 · 19:16

  • von Marco Helgert

Ferrari bezahlt Sauber?

(Motorsport-Total.com) - Das Sauber-Team hat bereits einige Male bestätigt, dass man in dieser Saison wohl kein drittes Auto am Freitag eines Rennwochenendes einsetzen werde, da dies im Budget nicht vorgesehen sei. Die Partnerschaft zu Ferrari scheint jedoch so gut zu sein, dass aus Maranello nun ein ungewöhnliches Angebot kam.

Ferrari würde die Kosten für ein drittes Auto übernehmen, das berichtet zumindest 'Autosport'. Der Grund ist einfach: Ferrari ist darauf angewiesen, dass auch andere Teams sich an Reifentests beteiligen. Am Freitag eines Rennwochenendes könnte sich der Pilot des dritten Sauber-Boliden so auf die Reifenwahl konzentrieren.

Ferrari selbst darf kein drittes Auto einsetzen, da die besten vier Teams des Vorjahres nicht dieser Erlaubnis unterliegen.