powered by Motorsport.com

Fernando vs. Kimi: Ferrari fordert Dienst im Sinne des Teams

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali nimmt seine beiden Starpiloten Fernando Alonso und Kimi Räikkönen in die Pflicht: Regeln des Teams müssen befolgt werden

(Motorsport-Total.com) - Die Frage, wie die neuen teaminternen Duelle ausgehen werden, ist vor Beginn einer Saison immer interessant. Besonders interessant ist die Situation diesmal bei Ferrari, wo zwei Ex-Weltmeister aufeinandertreffen, die sich noch dazu in der Vergangenheit wenig um die Belange ihrer jeweiligen Teamkollegen kümmerten.

Von Fans gestaltetes Plakat beim Grand Prix von Südkorea 2013

Das Ferrari-Duell 2014 aus der Sicht von Fans beim Südkorea-Grand-Prix 2013 Zoom

Fernando Alonso oder Kimi Räiikönen, wer wird die Oberhand behalten? In Maranello hat man die beiden jedenfalls schon einmal darauf eingeschworen, dass die eigenen Interessen stets hinter denen der Marke Ferrari anzustehen haben.

"Sie wollen beide gewinnen, aber beide wissen auch genau: Wenn man für Ferrari fährt und die Ehre hat, dieses Team repräsentieren zu dürfen, dann müssen die Regeln des Teams befolgt werden", so Teamchef Stefano Domenicali gegenüber 'Sky Italia'. Die Antwort auf die Frage, ob sich Alonso und Räikkönen daran halten werden, gibt es ab dem 16. März.

Formel-1-Liveticker

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!