powered by Motorsport.com

Ecclestone: Lob für umstrittene Biografie

Tom Bower erhielt für seine Bernie-Ecclestone-Biografie nicht nur Lob, der Formel-1-Boss selbst findet aber, dass darin nur die Wahrheit geschrieben wurde

(Motorsport-Total.com) - Im Jahr 2011 ist die Biografie "No Angel: The Secret Life of Bernie Ecclestone" erschienen, in der Autor Tom Bower das Leben des Formel-1-Geschäftsführers nacherzählt. Bower hatte zuvor unter anderem schon Mohamed Al-Fayed, Geoffrey Robinson, Gordon Brown und Richard Branson auf kontroverse und zum Teil schonungslose Weise porträtiert, weswegen sein neuestes Werk damals mit Spannung erwartet wurde.

Bernie Ecclestone

"No Angel": Bernie Ecclestone kann mit seiner Biografie ganz gut leben Zoom

Doch "No Angel" ("Kein Engel") erhielt nicht nur positive Rezensionen, insbesondere wegen kleinerer Rechtschreibfehler bei Namen von Persönlichkeiten aus der Formel 1 oder auch aufgrund von Ungenauigkeiten bei Randgeschichten, etwa der Anzahl der Todesopfer der Le-Mans-Katastrophe 1955. Ansonsten zeichnet das Buch auch ein Bild von Ecclestone, wie es bis dahin nur selten gezeigt wurde, etwa im täglichen Leben mit seiner Ex-Ehefrau Slavica.

Aber Ecclestone selbst stört sich nicht ernsthaft an der Biografie, obwohl er sie nicht offiziell autorisiert hat. "Über mich wurde ein Buch mit dem Titel 'No Angel' geschrieben, das sich anscheinend in vielen Sprachen sehr gut verkauft hat", erklärt er gegenüber dem Magazin 'campaign'. "Dieser Kerl, Tom Bower, hat schon viele sehr wichtige Leute beerdigt, von Politikern angefangen bis hin zu Geschäftsleuten."

"Ich habe um ein Gespräch mit ihm gebeten, bevor er angefangen hat, und ich habe zu ihm gesagt: 'Ich werde nicht versuchen, Sie davon zu überzeugen, irgendetwas anderes als die Wahrheit zu schreiben, aber ich kann Ihnen eines sagen: Ich bin kein Engel.' Das nahm er als Titel seines Buchs und er hat sich die Mühe gemacht, die Fakten herauszufinden. Er hatte es aber leicht. Ich sage Ihnen warum: In Wahrheit bin ich ein Engel!", so der 84-Jährige.

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige