powered by Motorsport.com
  • 23.06.2005 · 13:40

  • von Marco Helgert

Danica Patrick war "perplex"

(Motorsport-Total.com) - Formel-1-Chef Bernie Ecclestone tappt nicht nur ab und zu in ein Fettnäpfchen, einige betritt er sogar mehrfach. Die Aussage, dass sich "Frauen in Weiß kleiden sollen", damit sie optisch besser zu den "anderen Haushaltsgeräten" passen, sorgte in den USA für eine kleine Missstimmung. Nun aber wurde bekannt, dass der Engländer dies der US-amerikanischen Rennfahrerin Danica Patrick sogar direkt sagte.

Ecclestone rief die 23-jährige nach ihrem vierten Rang bei den 500 Meilen von Indianapolis an, um ihr zu gratulieren. Dabei fiel auch dieser Satz. "Einige Tage später ging eine Aussage von ihm durch die Presse, und ich wurde gefragt, was ich davon halte", so Patrick. "Nun: Genau das sagte er mir auch am Telefon."

"Ich weiß nicht, ob er über jemand anders geredet hat oder die Mehrheit meinte, keine Ahnung. Vielleicht ist es auch seine aufrichtige Meinung", fuhr sie fort.

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!