powered by Motorsport.com

Christian Horner: "Max mit großem Abstand Fahrer des Jahres"

Selbst wenn Lewis Hamilton Weltmeister werden sollte: Der beste Fahrer der Saison 2021, das steht für Christian Horner fest, war so oder so Max Verstappen

(Motorsport-Total.com) - Jene Qualifying-Runde von Max Verstappen, die in Q3 in Saudi-Arabien in der Streckenbegrenzung der letzten Kurve ein jähes Ende genommen hat, war laut Red-Bull-Teamchef Christian Horner bis zum Crash die herausragendste Leistung, die je ein Fahrer in einem Formel-1-Auto von Red Bull vollbracht hat.

Max Verstappen, Christian Horner

Christian Horner findet, dass Max Verstappen 2021 der beste Fahrer der Formel 1 war Zoom

"Bis zur letzten Kurve" sei das "die beste Runde, die je in einem unserer Autos gefahren wurde", gewesen, sagt Horner im Podcast 'F1 Nation' (Video zum Thema jetzt auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de!). Aber: "Man wird diese Runde vergessen, weil sie nicht ins Ziel gebracht wurde. Es war eine herausragende Runde."

Verstappen hatte, obwohl es in den Freien Trainings eher nach Mercedes-Vorteil ausgesehen hatte, bei der zweiten Zwischenzeit zweieinhalb Zehntelsekunden Vorsprung. Laut teaminterner Hochrechnung lag er vor der letzten Kurve sogar schon vier Zehntelsekunden voran. Dann unterlief ihm jedoch der verhängnisvolle Fehler, und so wurde es am Ende nur der dritte Startplatz.

"Ich glaube, dass die Leute nicht realisieren, was Max mit diesem Auto leistet", sagt Horner. "Ich glaube, die Leute erkennen nicht, dass wir das ganze Jahr nicht das beste Auto hatten. Max Verstappen hat das gehoben. Er verdient volle Anerkennung."

Nach dem Grand Prix von Mexiko hatte Verstappen in der Formel-1-WM 2021 bereits 19 Punkte Vorsprung auf Lewis Hamilton. Nach Hamiltons Hattrick in Brasilien, Katar und Saudi-Arabien ist das Titelrennen jedoch wieder völlig offen. Die beiden Rivalen kommen punktgleich zum Finale in Abu Dhabi.

Das Momentum scheint aktuell auf Mercedes' Seite zu sein. Aber Horner glaubt noch an die Chance, die Fahrer-WM zu gewinnen: "Es ist noch nicht vorbei. Max ist ein Kämpfer. Und wenn es einen Fahrer gibt, der es verdient, diese WM zu gewinnen, dann ist es Max Verstappen", sagt er.


Horner: Verstappen hat den WM-Titel mehr verdient!

Verstappen oder Hamilton: Nur einer kann Weltmeister werden. Wer der beste Fahrer war, das steht laut Christian Horner aber jetzt schon fest. Weitere Formel-1-Videos

Denn: "Mercedes hatte das bessere Auto. Er ist außergewöhnlich gefahren. Schaut nur, wie dicht Valtteri dieses Jahr an Lewis dran war. Für mich war Max mit großem Abstand Fahrer des Jahres. Er wäre ein sehr verdienter Weltmeister. So, wie er dieses Jahr gefahren ist, wie er sich verhalten hat, das war herausragend."

Übrigens: Einen Titel als Fahrer des Jahres hat Verstappen bereits sicher. In der Fahrernoten-Jahreswertung von Motorsport-Total.com ist ihm das Prädikat bester Fahrer der Formel-1-Saison 2021 nicht mehr zu nehmen. Dafür wird er nach Saisonende wie zuvor schon Daniel Ricciardo (2016), Sebastian Vettel (2017) und zuletzt Hamilton (2018-2020) mit dem Motorsport-Total.com-Award ausgezeichnet.

Wie die Chancen vor dem Finale in Abu Dhabi stehen, kann letztendlich auch der beste Experte nicht seriös einschätzen. 2020 hat Verstappen den Grand Prix dominiert, allerdings gegen einen nach COVID-19-Erkrankung gesundheitlich angeschlagenen Hamilton. Dazu kommt: "Sie haben das Layout geändert", sagt Horner. "Und der Motorspeed, den Hamilton hat, ist ..."

"Er war in Saudi-Arabien eine Sekunde schneller. Eine Sekunde im zweiten und dritten Sektor! Max hat im ersten Sektor, bis Kurve 13, eine halbe Sekunde rausgeholt. Aber dagegen kannst du nicht verteidigen. Für einen Fahrer ist es das Frustrierendste, so ein Defizit zu haben."

"Das ist das, was die letzten drei oder vier Rennen wirklich frustrierend war, dass wir einfach diese dominante Performance auf den Geraden sehen, gegen die du nichts tun kannst", so Horner.