powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Campos mit Budgetsorgen: Erster Testtermin steht

Während der Termin für die Jungfernfahrt des ersten Campos-Autos steht, plagt das neue Formel-1-Team Budgetsorgen

(Motorsport-Total.com) - Mit Campos, Manor und US F1 wird es in der kommenden Formel-1-Saison drei neue Teams geben - wenn denn alles glatt geht. Am weitesten scheint Campos mit den eigenen Plänen fortgeschritten zu sein. Geschäftsführer Daniele Audetto kann sogar bereits einen Termin für die ersten Testfahrten nennen. Am 10. Januar soll der Cosworth-Motor im spanischen Jerez oder in Valencia kommendes Jahr erstmals aufheulen.

Daniele Audetto (Geschäftsführer)Monte Carlo, Circuit de Monaco

Daniele Audetto bedauert, dass das Budget nun doch nicht gedeckelt wird Zoom

Nach Informationen unserer Kollegen von 'auto motor und sport' arbeiten bei Chassis-Partner Dallara im italienischen Parma unter der Leitung von Firmenchef Giampaolo Dallara 43 Ingenieure und Monteure bereits am Chassis. Für das Design ist Gabriele Tredozi verantwortlich, der einst bei Minardi als Ingenieur angestellt war. Aerodynamiker ist Ex-Jaguar-Techniker Ben Agathangelou.#w1#

Um auch auf der Strecke bei der Entwicklung auf Erfahrung bauen zu können, möchte Audetto einen erfahrenen Piloten engagieren. Er spricht dabei mit Pedro de la Rosa und Marc Gené, den heutigen Testfahrern von McLaren-Mercedes und Ferrari. Wie der Firmensitz im spanischen Valencia wird also wohl auch mindestens ein Pilot Spanier sein.

Nach Informationen des Fachblatts bereitet dem Team derzeit die Finanzierung Sorgen. Investoren aus Madrid hätten zwar ein Budget von rund 40 Millionen Euro garantiert, doch statt der ursprünglich für die Formel 1 geplanten Budget-Limitierung kommt nun lediglich eine Ressourcen-Limitierung. Das könnte das Team Konkurrenzfähigkeit kosten.

Da helfen auch die 10 Millionen Euro Anschubfinanzierung von Bernie Ecclestone nicht viel, denn die Konkurrenz kalkuliert für das kommende Jahr mit einem Budget von 100 Millionen Euro: "Da stehen wir natürlich mit unserer Summe ungleich schlechter da, als wenn die Budgetdeckelung wie ursprünglich geplant schon im nächsten Jahr gekommen wäre", wird Audetto von 'auto motor und sport' zitiert.

Aktuelles Top-Video

Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes
Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes

Edd Straw und Paddock-Legende Giorgio Piola sprechen über das Freitagstraining, aber auch über drei signifikante Tech-Innovationen der Geschichte

Neueste Diskussions-Themen

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Das neueste von Motor1.com

Karma Pininfarina GT: Schickes Elektro-Coupé
Karma Pininfarina GT: Schickes Elektro-Coupé

Dieser alte Ford Bronco ist elektrisch und wunderbar
Dieser alte Ford Bronco ist elektrisch und wunderbar

Felgenreiniger im GTÜ-Test: Runter mit dem Winterschmutz
Felgenreiniger im GTÜ-Test: Runter mit dem Winterschmutz

Renault Kangoo (2020): Neue Generation als Designstudie gezeigt
Renault Kangoo (2020): Neue Generation als Designstudie gezeigt

Land Rover Defender von Hot-Wheels-Fan ist sehr speziell
Land Rover Defender von Hot-Wheels-Fan ist sehr speziell

Mercedes-AMG A 45 fast ohne Tarnung erwischt
Mercedes-AMG A 45 fast ohne Tarnung erwischt
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter