Startseite Menü

Button triumphiert in Melbourne: "Märchenhaft!"

Der Auftaktsieger der Formel-1-Saison ist überglücklich und betont noch einmal, welch harte Zeit das Brawn-Team in den vergangenen Monaten durchmachte

(Motorsport-Total.com) - Jenson Button kontrollierte den Großen Preis von Australien von seiner Pole Position aus von der ersten bis zur letzten Minute. Die Kollision zwischen Robert Kubica und Sebastian Vettel machte die Sensation perfekt - Rubens Barrichello wurde auf den zweiten Rang vorgespült. Button sicherte sich übrigens den 200. Sieg für einen britischen Fahrer in der Formel 1.

Jenson Button

Jenson Button: Da ist er, der zweite Formel-1-Sieg! Zoom

"Dies ist wirklich ein märchenhaftes Ende des ersten Rennens in unserer gemeinsamen Karriere, und ich hoffe, dass wir auf diese Art und Weise weitermachen können", freute sich Button im Anschluss auf der Pressekonferenz. "Ich weiß, dass wir jeden Moment kämpfen werden, um dieses Auto konkurrenzfähig halten zu können."#w1#

Der Brite ist sich bewusst, dass die Konkurrenz nicht locker lassen wird und womöglich schon bald mit dem Rennstall gleichziehen könnte: "Aufgrund der limitierten Ressourcen, die uns zur Verfügung stehen, müssen wir das Auto vorn erhalten. Das gesamte Team hat fantastische Arbeit geleistet und diese muss es fortsetzen. Vielen Dank an das Team, lasst uns in Malaysia so weitermachen."

In einem ereignisreichen Rennen leistete sich Button keinen Ausrutscher, beendete den Saisonauftakt im Albert Park von Melbourne hinter dem Safety Car, musste sich also in den Schlussminuten des Rennens kaum noch Sorgen machen.

"Ich denke, dass dies einfacher aussah, als es dies tatsächlich war", dementiert der Brawn-Pilot. "Die ersten paar Runden des Rennens waren großartig, dann konnte ich das Tempo bestimmen. Als das Safety Car auf die Strecke kam, kämpfte ich massiv damit, die Reifen aufzuwärmen. Bevor mir dies gelang, zog ich mir eine Bremsplatte zu, ich hatte also mit Vibrationen zu kämpfen. Es sollte einfach sein, an der Spitze zu fahren, aber das war es absolut nicht."


Fotos: Jenson Button, Großer Preis von Australien, Sonntag


"Es war ein wahnsinniger Tag. Manche Leute mögen sagen, dass es eine Schande war, dass das Rennen unter dem Safety Car endete, aber das juckt mich nicht. Ich gewann heute das Rennen, das ist alles, um das ich mich schere. Es waren für uns ein paar traumatische Monate, ich kann gar nicht sagen, wie hart diese waren."

Nur einmal musste der 29-Jährige während des Rennens um seine Führung zittern, beim Boxenstopp, der länger dauerte als geplant: "Da leistete ich mir wirklich einen Fehler. Das war frustrierend, denn ich war im zweiten Gang, als ich an die Box kam, und der Leerlauf funktionierte nicht. Ich wurde durch Massa vor mir abgelenkt und sie setzten den Tankschlauch nach den Reifen auf, das war ein Fehler. Das Team und ich machten einen Fehler, wir machten es schwieriger, aber es klappt ja."

Aktuelles Top-Video

Formel-1-Technik: Präsentation Renault R.S.19
Formel-1-Technik: Präsentation Renault R.S.19

Technik-Guru Giorgio Piola nimmt den Renault für die Saison 2019 genau unter die Lupe und analysiert die Änderungen im Aero-Konzept.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Aktuelle Bildergalerien

Die Regeländerungen für die Formel 1 2019
Die Regeländerungen für die Formel 1 2019

Präsentation Williams FW42: Die besten Fotos
Präsentation Williams FW42: Die besten Fotos

Präsentation Williams FW42
Präsentation Williams FW42

Erste Fahrfotos vom Toro Rosso STR14
Erste Fahrfotos vom Toro Rosso STR14

Alle Formel-1-Autos von Sebastian Vettel
Alle Formel-1-Autos von Sebastian Vettel

Präsentation Ferrari SF90
Präsentation Ferrari SF90

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
10.03. 22:00
Motorsport Live - FIA WEC
15.03. 23:45
Motorsport - FIA WEC
16.03. 14:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
20.03. 21:30

Aktuelle Formel-1-Videos

Formel 1: Die Rückkehr von Tabakwerbung?
Formel 1: Die Rückkehr von Tabakwerbung?

Formel-1-Technik: Präsentation Ferrari SF90
Formel-1-Technik: Präsentation Ferrari SF90

Gänsehaut-Video: 90 Jahre Ferrari im Zeitraffer
Gänsehaut-Video: 90 Jahre Ferrari im Zeitraffer

Formel-1-Technik: Präsentation McLaren MCL34
Formel-1-Technik: Präsentation McLaren MCL34

Technik-Analye: Der extreme Alfa-Romeo-Frontflügel
Technik-Analye: Der extreme Alfa-Romeo-Frontflügel
Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE