powered by Motorsport.com
  • 18.04.2017 · 09:02

  • von Dominik Sharaf

Brasilianer nicht beleidigt: Verstappen entschuldigt sich

Der Niederländer beteuert, seine zweideutige Bemerkung über Felipe Massa aus der Emotion heraus getätigt zu haben - Sie sei auch aus dem Kontext gerissen worden

(Motorsport-Total.com) - Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat sich für seine zweideutigen Aussagen bezüglich Williams-Konkurrent Felipe Massa nach dem Qualifying zum Bahrain-Grand-Prix entschuldigt. In den sozialen Netzwerken veröffentlichte er am Montagabend eine Nachricht, in der er diejenigen, die sich von seiner Äußerung angegriffen fühlten, um Verzeihung bittet. "Ich wollte die Brasilianer nicht beleidigen, denn ich respektiere sie sehr und sie sind immer nett zu mir, wenn ich das Land besuche."

Max Verstappen

Max Verstappen hat mit seinen Aussagen für Irritationen gesorgt Zoom

Verstappen führt seine ungeschickte Aussage darauf zurück, dass er nach einer vermeintlichen Behinderung durch Massa in Q3 aufgewühlt gewesen sei und das Zitat in den Medien falsch gebraucht worden sei: "Ich bin leidenschaftlicher Rennfahrer und war von meinem letzten Versuch sehr enttäuscht. Ich habe emotional reagiert, meine Aussagen wurden aus dem Kontext gerissen", lässt der Niederländer wissen. Er hätte das Bedürfnis gehabt, die Sache klarzustellen, so Verstappen weiter.

Er erinnert daran, dass der Brasilien-Grand-Prix des vergangenen Jahres, als er im Regen mit vielen spektakulären Überholmanövern auf das Podium fuhr, eines der Highlights seiner Karriere gewesen sei. "Es war etwas Besonderes, dass es in einem Land passiert ist, das legendäre Piloten wie Senna, Fittipaldi und Piquet herausgebracht hat. Ich will mich bei allen Brasilianern entschuldigen, die sich beleidigt gefühlt haben und freue mich, in dem Land wieder Rennen zu fahren", meint Verstappen.

Der Red-Bull-Youngster hatte sich nach dem Qualifying von Sakhir in einem Fernsehinterview unmittelbar nach dem Aussteigen aus dem Auto darüber beschwert, von Massa in Q3 aufgehalten worden zu sein. Auf die Frage eines Journalisten, ob er Gesprächsbedarf mit dem Routinier erkenne und sich aussprechen wolle, hatte Verstappen - in scherzhaftem Ton - geantwortet: "Er ist Brasilianer, da gibt es nicht viel zu diskutieren." Einige Medien interpretierten die Aussage jedoch anders.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Twitter

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!