powered by Motorsport.com

Bernie Ecclestone: Formel E bietet "größere Chancen" als Formel 1

Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone betont seine Liebe zur Königsklasse, erklärt allerdings, dass die Formel E aus Business-Sicht aktuell interessanter für ihn wäre

(Motorsport-Total.com) - Entwickelt sich Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone auf seine alten Tage noch zum Elektrofan? Nachdem der mittlerweile 88-Jährige bereits im vergangenen Jahr erklärte, dass die Formel E durchaus Potenzial habe, legt er nun noch einmal nach. Gegenüber 'Reuters' erklärt er: "Es ist eine andere Form der Unterhaltung, aber die Formel E wird viel, viel größer und besser werden."

Bernie Ecclestone

Bernie Ecclestone hält die Formel E mittlerweile für sehr interessant Zoom

Und Ecclestone glaubt, dass eine starke Formel E schlecht für die Formel 1 wäre. "Die Formel 1 wird dadurch leiden", so der Brite. Auf die Frage, ob er heute lieber Formel-1- oder die Formel-E-Boss wäre, antwortet er: "Mein Herz und alles hängt immer an der Formel 1, daher muss ich Formel 1 sagen. Aber ich würde mir ganz sicher ein bisschen Sorgen wegen der Formel E machen."

Interessant: Aus Business-Sicht sei die Elektroserie für ihn mittlerweile sogar interessanter. Würde er bei der Entscheidung nicht auf sein Herz sondern auf den Kopf hören, "dann müsste ich Formel E sagen", so Ecclestone. Die Elektroserie biete "größere Chancen" und auch bessere kommerzielle Möglichkeiten. Ecclestone war bis Anfang 2017 Chef der Formel 1, ehe er durch Liberty Media abgesetzt wurde.

Neueste Kommentare

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt