Startseite Menü

Benzinpumpe legt Alonso lahm

Renault-Pilot Fernando Alonso im Pech: Erst verlor der Doppelweltmeister ein Rad, dann musste er seinen Rennwagen in der Box abstellen

(Motorsport-Total.com) - Nach seiner überraschenden Pole-Position kam Fernando Alonso im Großen Preis von Ungarn nicht über einige wenige Rennrunden hinaus. Der spanische Rennfahrer führte das Feld in der Anfangsphase um den Hungaroring und bog anschließend planmäßig zum Reifenwechsel ab. Doch dabei ging einiges schief, denn kurz darauf rollte Alonso nur noch als Dreirad um den Kurs.

Fernando Alonso

Fernando Alonso konnte seine Pole in Ungarn nicht in WM-Punkte ummünzen Zoom

Auch vier neue Pneus halfen nicht - die Technik warf den Weltmeister von 2005 und 2006 endgültig aus dem Rennen. "Wir hatten ein Problem mit der Benzinpumpe, die ab der fünften Runde nicht mehr richtig funktioniert hat", so Alonso gegenüber 'RTL'. "Ich musste ständig irgendwelche Knöpfe drücken, um die Pumpe überhaupt am Laufen zu halten. Das konnte nicht gut gehen."#w1#

Zu allem Überfluss verabschiedete sich Alonsos rechter Vorderreifen und der Spanier humpelte nach dem missglückten Boxenstopp in langsamer Fahrt einmal um den Hungaroring. "Das ist natürlich ein sehr unglücklicher Augenblick", sagt Alonso. "Beim Boxenstopp läuft normalerweise alles glatt."

Von diesem Malheur wollte sich der Renault-Fahrer aber nicht aus der Bahn werfen lassen, hakte diesen Vorfall schnell ab und gab sich kämpferisch: "Manchmal kommen solche Dinge eben vor. Das ist Motorsport. Es kommen noch einige Rennen und wir probieren es einfach erneut", so Alonso.

Aktuelle Bildergalerien

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Aktuelle Formel-1-Videos

Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J
Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

Folgen Sie uns!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15