powered by Motorsport.com

Alonso will in die Punkteränge

(Motorsport-Total.com/Premiere) - Fernando Alonso hat heute im Qualifying in Malaysia erstmals seit seiner Rückkehr zu Renault den Sprung in die Top 10 der Startaufstellung geschafft, obwohl er genau wie Nick Heidfeld auf seiner schnellsten Runde aufgehalten wurde.

Das Qualifying sei "okay" gewesen, sagte der Doppelweltmeister: "Wir haben uns gegenüber Australien verbessert, auch wenn der neunte Platz immer noch nicht schnell genug ist", so Alonso. "Ich erwarte ein normales Rennen. Unser Ziel ist, in die Punkteränge zu fahren, denn Punkte brauchen wir ganz dringend."

Die Rückkehr zu Renault scheint er nicht zu bereuen, auch wenn er momentan nicht um Siege kämpfen kann: "Ich bin glücklich und fühle mich wohl, aber wir brauchen noch ein schnelleres Auto."

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige