powered by Motorsport.com
Startseite Menü
Strecken-Porträt

Formel-1-Liveticker

Großer Preis von Aserbaidschan · 1. Freies Training · Verbleibende Minuten: 90

Wetter: Leicht bewölkt (16°C/69%) · Strecke: Trocken (39°C) · Flaggensignal:
A. Giovinazzi
A. Giovinazzi
Alfa Romeo
-:--:---
C. Sainz
C. Sainz
McLaren
-:--:---
K. Magnussen
K. Magnussen
Haas
-:--:---
M. Verstappen
M. Verstappen
Red Bull
-:--:---
L. Norris
L. Norris
McLaren
-:--:---
R. Grosjean
R. Grosjean
Haas
-:--:---
S. Vettel
S. Vettel
Ferrari
0:02.101
C. Leclerc
C. Leclerc
Ferrari
Pos. Fahrer Team Zeit Abstand  
1 C. Leclerc Ferrari 1:47.497 5
2 S. Vettel Ferrari 1:49.598 0:02.101 4
3 R. Grosjean Haas -:--.--- -:--.--- 1
4 L. Norris McLaren -:--.--- -:--.--- 1
5 M. Verstappen Red Bull -:--.--- -:--.--- 1
6 K. Magnussen Haas -:--.--- -:--.--- 1
7 C. Sainz McLaren -:--.--- -:--.--- 1
8 A. Giovinazzi Alfa Romeo -:--.--- -:--.--- 1
9 D. Kwjat Toro Rosso -:--.--- -:--.--- 1
10 R. Kubica Williams -:--.--- -:--.--- 1
11 G. Russell Williams -:--.--- -:--.--- 3
12 A. Albon Red Bull -:--.--- -:--.--- 1
13 D. Ricciardo Renault -:--.--- -:--.--- 1
14 N. Hülkenberg Renault -:--.--- -:--.--- 1
15 P. Gasly Toro Rosso -:--.--- -:--.--- 1
16 K. Räikkönen Alfa Romeo -:--.--- -:--.--- 1
17 S. Perez Racing Point -:--.--- -:--.--- 1
18 L. Stroll Racing Point -:--.--- -:--.--- 1
19 L. Hamilton Mercedes -:--.--- -:--.--- 0
20 V. Bottas Mercedes -:--.--- -:--.--- 0
Fahrer ausgeschieden
Live-Zeiten von F1.com anzeigen
11:34
Das war's damit in dieser Stelle. Ein kurzes Vergnügen am Freitagvormittag. Weitere Infos gibt's ab jetzt in unserem Paddock-Live-Ticker beim Kollegen Stefan Ehlen. Wir lesen uns dann hier (hoffentlich) am Nachmittag zu FT2 wieder. Um 15:00 Uhr geht's los. Bis dann!
11:31
Offenbar hat sich der Gullydeckel gelöst, als Leclerc kurz zuvor drübergefahren ist. Der holt sich übrigens auch die "Bestzeit". Völlig ohne Wert natürlich.
11:29
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Das war's, gerade kommt die Bestätigung von der Rennleitung. Die Session wird nicht neu gestartet. Ein schnelles Ende von FT1.
11:28
Unfassbar: Bei den Bergungsarbeiten hat der Kran eine Brücke gerammt. Der ist jetzt ebenfalls leicht beschädigt. Das darf natürlich nicht passieren. Kein guter Start für die Organisatoren in dieses Wochenende ...
11:24
Auch Romain Grosjean ist vor ein paar Jahren in Malaysia etwas ähnliches passiert. Das Wichtigste dürfen wir aber natürlich nicht vergessen: Russell geht es gut. "Ich bin okay - harter Kerl", gibt er Entwarnung. Aktuell darf weiterhin niemand fahren. Dass es ausgerechnet Williams trifft, ist natürlich extrem bitter. Das Team hat bekanntlich nicht so viele Ersatzteile - und am dem Auto ist jetzt einiges reif für die Mülltonne. Unter anderem ist der komplette Unterboden nur noch Schrott.
11:16
Das könnte jetzt länger dauern ... In Monaco haben wir einen ähnlichen Vorfall vor einigen Jahren mal erlebt. Anschließend mussten alle Gullydeckel überprüft werden. Eine Frage der Sicherheit. Wenn das in Baku jetzt auch passiert, war es das eventuell schon mit FT1. Denn die Uhr läuft weiter.
11:14
Rote Flagge! Training oder Rennen abgebrochen
Da ist es passiert: George Russell (Williams) sorgt für die erste rote Flagge. Allerdings war es nicht seine schuld. Ein Gullydeckel hat sich gelöst, und er ist voll drübergefahren und hat sich dabei den Unterboden zerstört.
11:12
Schnellste Runde
Charles Leclerc (Ferrari) ist mittlerweile mit einer 1:48.343 an der Spitze. Zum Vergleich: 2018 lag die Pole-Zeit von Teamkollege Sebastian Vettel bei 1:41.498. Wirklich repräsentativ sind diese Zeiten also nicht nicht. Die beiden Ferrari-Piloten sind aktuell die einzigen Fahrer, die eine Rundenzeit gesetzt haben.
11:09
Lance Stroll (Racing Point) werden in Kurve 15 "Debris" gemeldet, also Trümmerteile. Wir haben dort aber niemanden in der Mauer gesehen. Könnte also auch irgendeine andere Verunreinigung auf der Strecke sein.
11:07
Der Wind ist aktuell übrigens noch kein großes Thema - er könnte es aber noch werden. Besonders am Sonntag werden in den Straßen von Baku teilweise heftige Böen erwartet. Das könnte den ein oder anderen Fahrer unvorbereitet erwischen. Zeiten gibt es in FT1 noch nicht, die Piloten absolvieren zunächst ihre Installationsrunden.
Alles anzeigen