Startseite Menü
Live-WM-Stand Strecken-Porträt

Formel-1-Liveticker

Großer Preis von Mexiko · Rennen · Aktuelle Runde: 71/71

Wetter: Bewölkt (21°C/47%) · Strecke: Trocken (36°C) · Flaggensignal:
S. Vandoorne
S. Vandoorne
McLaren
:R.2
C. Leclerc
C. Leclerc
Sauber
:R.2
N. Hülkenberg
N. Hülkenberg
Renault
:R.2
V. Bottas
V. Bottas
Mercedes
:R.1
L. Hamilton
L. Hamilton
Mercedes
1:18.738
K. Räikkönen
K. Räikkönen
Ferrari
0:49.914
S. Vettel
S. Vettel
Ferrari
0:17.316
M. Verstappen
M. Verstappen
Red Bull
Pos. Fahrer Team Zeit Abstand  
1 M. Verstappen Red Bull 1:19.186 2
2 S. Vettel Ferrari 1:19.522 0:17.316 2
3 K. Räikkönen Ferrari 1:20.334 0:49.914 1
4 L. Hamilton Mercedes 1:20.728 1:18.738 2
5 V. Bottas Mercedes 1:18.741 +1 Rnd. 3
6 N. Hülkenberg Renault 1:20.637 +2 Rnd. 1
7 C. Leclerc Sauber 1:20.537 +2 Rnd. 1
8 S. Vandoorne McLaren 1:21.921 +2 Rnd. 1
9 M. Ericsson Sauber 1:22.440 +2 Rnd. 1
10 P. Gasly Toro Rosso 1:22.755 +2 Rnd. 2
11 E. Ocon Racing Point Force India 1:22.629 +2 Rnd. 2
12 L. Stroll Williams 1:22.983 +2 Rnd. 2
13 S. Sirotkin Williams 1:22.640 +2 Rnd. 1
14 B. Hartley Toro Rosso 1:22.438 +2 Rnd. 2
15 K. Magnussen Haas 1:21.874 +2 Rnd. 1
16 R. Grosjean Haas 1:21.370 +3 Rnd. 2
17 D. Ricciardo Red Bull 1:19.462 +10 Rnd. 1
18 S. Perez Racing Point Force India 1:23.545 +33 Rnd. 2
19 C. Sainz Renault 1:22.386 +43 Rnd. 1
20 F. Alonso McLaren 1:24.197 +68 Rnd. 0
Fahrer ausgeschieden
Live-Zeiten von F1.com anzeigen
71
Das war's von unserer Seite aus Mexiko. Es verabschieden sich Christian Nimmervoll und Marco Helgert. Und wir laden Sie ein, in unseren Ticker "Paddock live" zu kommen, mit Stefan Ehlen. Der geht heute noch bis in die Nacht hinein, aber nur auf den Desktop-Websites von Motorsport-Total.com und Formel1.de und nicht in unseren Apps. Bis in zwei Wochen, dann aus Brasilien. Ciao!
71
Hamilton ergänzt, kann dabei aber lachen: "Es war ein fürchterliches Rennen! Wir haben so mit den Reifen gekämpft. Ich bin froh, dass ich das Auto ins Ziel gebracht habe." Und er dankt seinem Vater Anthony für alles, was er für ihn getan hat.
71
David Coulthard weist Lewis Hamilton darauf hin, dass er jetzt auf einer Stufe mit Juan Manuel Fangio steht. "Ein sehr merkwürdiges Gefühl" antwortet er.
71
Vettel gibt indes sein erstes Interview: "Kein leichter Tag für mich. Aber er ist ein verdienter Weltmeister. Ich gratuliere." Sportlich sehr fair. Und heute ein starkes Rennen gefahren. Es ist ein Ende mit Würde. Er gratuliert gleich Hamilton. Die beiden umarmen sich, die Fans bejubeln das. Gänsehaut.
71
Hamilton steigt aus dem Auto aus. Seine Mechaniker sind die ersten Gratulanten. Keine Freudentränen, sondern nur ein kühles in die Höhe strecken der Arme! Fünfmal Weltmeister.
71
"Der Start war der Schlüssel zum Sieg", sagt Verstappen. Er habe letzte Nacht nicht gut geschlafen, er wollte unbedingt gewinnen. Das hat er geschafft.
71
Ein bisschen gebremster Jubel heute: Lewis Hamilton hatte nicht seinen besten Tag, ist aber trotzdem Weltmeister - ohne auf dem Podium zu stehen. Und Perez hat die Zielflagge nicht erreicht. Es war schon mal ausgelassener. Aber die Mexikaner feiern trotzdem!
71
Lewis Hamilton entgeht am Ende nur knapp der Überrundung. Er überquert die Ziellinie mit 1:18.7 Minuten Rückstand. Aber das wird in ein paar Jahren keinen mehr interessieren. 2018 war - schon wieder - sein Jahr.
71
Vettel belegt den zweiten Platz. Eine versöhnliche Leistung. Aber natürlich wird er sich über diesen Tag trotzdem nicht freuen.
71
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Max Verstappen (Red Bull) gewinnt den Grand Prix von Mexiko - und Lewis Hamilton (Mercedes) ist Formel-1-Weltmeister 2018! Wir gratulieren!
Alles anzeigen