powered by Motorsport.com
Strecken-Porträt

Formel-1-Liveticker

Großer Preis von Bahrain · 1. Freies Training · Verbleibende Minuten: 0

Wetter: 27°, sonnig · Strecke: 42°, trocken · Flaggensignal:
G. Zhou
G. Zhou
Alfa Romeo
0:01.817
K. Magnussen
K. Magnussen
Haas
0:01.644
L. Stroll
L. Stroll
Aston Martin
0:01.540
C. Leclerc
C. Leclerc
Ferrari
0:01.499
L. Norris
L. Norris
McLaren
0:01.407
M. Verstappen
M. Verstappen
Red Bull
0:00.617
F. Alonso
F. Alonso
Aston Martin
0:00.438
S. Perez
S. Perez
Red Bull
Pos. Fahrer Team Zeit Abstand  Rnd. / Box.
1 S. Perez Red Bull 1:32.758 21
2 F. Alonso Aston Martin 1:33.196 0:00.438 22
3 M. Verstappen Red Bull 1:33.375 0:00.617 21
4 L. Norris McLaren 1:34.165 0:01.407 21
5 C. Leclerc Ferrari 1:34.257 0:01.499 17
6 L. Stroll Aston Martin 1:34.298 0:01.540 17
7 K. Magnussen Haas 1:34.402 0:01.644 20
8 G. Zhou Alfa Romeo 1:34.575 0:01.817 18
9 V. Bottas Alfa Romeo 1:34.689 0:01.931 20
10 L. Hamilton Mercedes 1:34.917 0:02.159 13
11 G. Russell Mercedes 1:34.966 0:02.208 20
12 O. Piastri McLaren 1:34.997 0:02.239 24
13 Y. Tsunoda AlphaTauri 1:35.015 0:02.257 20
14 N. Hülkenberg Haas 1:35.043 0:02.285 22
15 E. Ocon Alpine 1:35.105 0:02.347 20
16 N. de Vries AlphaTauri 1:35.402 0:02.644 25
17 P. Gasly Alpine 1:35.455 0:02.697 22
18 L. Sargeant Williams 1:35.749 0:02.991 24
19 A. Albon Williams 1:36.018 0:03.260 15
20 C. Sainz Ferrari 1:36.072 0:03.314 21
Fahrer ausgeschieden
Rnd. = Runden
Box. = Boxenstopps
Live-Zeiten von F1.com anzeigen
13:32
So viel also zu den ersten Eindrücken beim Auftaktwochenende in Bahrain. Ein klareres Bild wird uns später ab 16 Uhr (MEZ) das 2. Freie Training liefern, dann unter gleichen Bedingungen wie bei Qualifying und Rennen. Wir berichten selbstverständlich im Liveticker darüber! Also bis nachher, wenn Sie mögen!
13:31
Das macht Sergio Perez (Red Bull) zum ersten Spitzenreiter der Saison 2023 mit 1:32.758 Minuten auf Soft-Reifen. P2 geht mit 1:33.196 an Fernando Alonso (Aston Martin) vor Weltmeister Max Verstappen (Red Bull) und Lando Norris (McLaren) sowie Charles Leclerc (Ferrari). Nico Hülkenberg (Haas) belegt bei seinem Comeback als Formel-1-Stammfahrer den 14. Platz unter 20 Fahrern.
13:30
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Und das wars bei der Premiere in diesem Jahr: Das 1. Freie Training ist beendet, die Zeit ist abgelaufen. Angefangene Runden dürfen aber noch beendet werden, wenngleich das Klassement praktisch steht. Da kommt nicht mehr viel.
13:28
Noch zwei Minuten. Nur drei Autos fahren nicht. Aber spektakuläre Zeiten sehen wir aktuell keine. Es scheint also keine große Schlussattacke zu geben in dieser Einheit.
13:26
Am anderen Ende der Zeitenliste verfestigt sich der Eindruck, dass es schwierig wird für Williams in diesem Jahr: Sargeant und Albon belegen die Plätze 18 und 20, getrennt nur durch Sainz im Ferrari, der aber sicher noch zulegen kann. Das macht Williams zum Schlusslicht.
13:26
Stroll, der gut ein Drittel des Trainings und die kompletten Testfahrten verpasst hat, steht jetzt auf P6 für Aston Martin bei 1,5 Sekunden Rückstand. Beide AMR23 in den Top 6. Lässt sich gut an für Aston Martin in der Frühphase an diesem Wochenende!
13:25
Fünf Minuten verbleiben in dieser Einheit.
13:24
Und Mercedes steht auf den Positionen neun und zehn mit Hamilton und Russell. Man könnte auch sagen: Das Team ist eher unauffällig unterwegs, nicht ganz vorne und nicht ganz hinten, einfach nicht auf ganz schnelle Runden aus, sondern wohl auf Reifenarbeit.
13:23
McLaren-Boss Zak Brown spricht bei 'Sky' England derweil von "Fortschritten" im Vergleich zu den Testfahrten. "Die Fahrer äußern sich positiver. Wir bewegen uns in die richtige Richtung."
13:22
Die Schlussphase beginnt in diesem 1. Freien Training des Jahres, und es wird nochmal lebhaft auf der Strecke. Die meisten Fahrer gehen nochmals raus und legen Zeiten nach, viele auf Soft, aber nicht alle.
Alles anzeigen
ANZEIGE