powered by Motorsport.com

Spengler und Tomczyk: "Als wären wir nie ausgestiegen"

Die BMW-Piloten Bruno Spengler und Martin Tomczyk fühlten sich bei den ersten DTM-Tests in Valencia trotz kleinerer Wetterprobleme pudelwohl im Auto

(Motorsport-Total.com) - Endlich wieder DTM! Im spanischen Valencia gingen die Piloten der Tourenwagenserie das erste Mal in der neuen Saison auf die Strecke. Mit dabei waren auch die Meister von BMW. Nach dem Titelgewinn im vergangenen Jahr, möchten die Bayern 2013 den nächsten Angriff auf die Krone starten. Dafür stockten die Münchener ihr Fahrzeugaufgebot auf acht Wagen auf. Mit Bruno Spengler, Martin Tomczyk, Augusto Farfus, Andy Priaulx und Neuling Marco Wittmann waren fünf bestätigte Fahrer in Valencia vor Ort. Zudem ergänzten Formel-1-Aussteiger Timo Glock und der BMW-Sports-Trophy-Gewinner Thomas Biagi den Kader des Herstellers.

Bruno Spengler

Ein paar dunklen Wolken ist Bruno Spengler in dieser Woche doch begegnet Zoom

Während Glock und Biagi zum ersten Mal den BMW M3 DTM testeten, war auch das neue Einsatzteam von MTEK vor Ort. "Die gesamte Mannschaft bei BMW Motorsport und unsere Teams haben dem ersten Test des Jahres entgegengefiebert", verdeutlicht Motorsportchef Jens Marquardt die Vorfreude auf die neue Saison. "Das war ein gelungener Start in unser Vorbereitungsprogramm. Allerdings liegt bis zum DTM-Auftakt am 5. Mai auch noch eine Menge Arbeit vor uns. In jedem Fall ist es schön, dass die neue Saison Fahrt aufnimmt."

Ähnlich sieht es auch Speerspitze Bruno Spengler, der die Testfahrten nach seinem ersten Titelgewinn kaum erwarten konnte: "Als ich in Valencia aus dem Flugzeug gestiegen bin, war sofort die Vorfreude da, nach der langen Pause endlich wieder im Auto sitzen zu können", so der Kanadier. "Dann zum ersten Mal mit der Startnummer eins aus der Garage fahren zu können, war ein ganz spezielles Gefühl. Die ersten Runden haben sich angefühlt, als sei ich nach dem Finale 2012 in Hockenheim nie aus dem Auto ausgestiegen."


Fotos: Timo Glock und BMW bei den DTM-Testfahrten


Für Martin Tomczyk verlief die erste BMW-Saison hingegen nicht nach Maß, dennoch war auch der Rosenheimer gespannt auf die erste Ausfahrt mit dem Fahrzeug: "Der BMW M3 DTM fühlt sich genauso gut an wie in der vergangenen Saison", jubelt der Deutsche, der trotz Problemen mit dem Wetter sein Ziel in Valencia erreicht hat: "Obwohl der teilweise böige Wind das Testprogramm ein wenig beeinflusst hat, konnten wir alles, was wir uns vorgenommen hatten, ausprobieren."

Für Spengler, Tomczyk und die anderen BMW-Fahrer startet am 5. Mai in Hockenheim die Mission Titelverteidigung. Gleich in seinem ersten Jahr gewann BMW sowohl die Fahrer-, die Team- und die Herstellerwertung. Und niedrigere Ziele als im Vorjahr steckt sich ein motorsporterfahrener Hersteller nur sehr ungerne.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

DTM-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Twitter