powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Schumacher: "Die kommenden Wochen werden spannend"

Mercedes-Superstar Ralf Schumacher freut sich auf die neue Generation der DTM-Fahrzeuge: "Die Serie hat eine noch größere Zukunft vor sich"

(Motorsport-Total.com) - Nach dem Abgang von Bruno Spengler zum künftigen DTM-Rivalen BMW muss Mercedes für die kommende Saison eine neue sportliche Speerspitze formen. In den vergangenen Jahren war es stets der Kanadier, der sich im Titelduell gegen Audi als aussichtsreichster "Sternfahrer" im Titelkampf zeigte. Wer soll die Mercedes-Armada 2012 anführen? Gary Paffett und Jamie Green könnten Kandidaten sein, aber auch Ralf Schumacher, der seinen Vertrag kürzlich verlängerte.

Ralf Schumacher

Ralf Schumacher wird 2012 in seine fünfte DTM-Saison starten Zoom

Der Ex-Formel-1-Pilot feierte in der abgelaufenen Saison zwei Podestplätze, es war eine sportliche Steigerung erkennbar. Schumacher kam mit den neuen Hankook-Reifen besser zurecht als mit dem Vorgängerprodukt. Die Hoffnungen sind groß, dass es im kommenden Jahr mit neuem Auto und veränderten Pneus noch besser laufen könnte. "Die nächsten Wochen werden besonders spannend, denn bis zum Saisonstart 2012 werde ich in das Test- und Entwicklungsprogramm mit dem neuen Mercedes C-Coupe eingebunden", sagt Schumacher.

"Am 12. und 13. Oktober habe ich das Auto erstmals getestet. Bis Ende des Jahres werde ich mit dem C-Coupe noch eine weitere Testfahrt machen", sagt der 36-Jährige, der bei den geplanten Probefahrten im spanischen Monteblanco ins Auto steigen wird. "Es macht Spaß bei der Entwicklung dabei zu sein. Dem Team über die Schulter zu schauen, und zu erkennen was die Jungs leisten. Filigrane Maßarbeit bis zur letzten Schraube, beeindruckend."

Beim Saisonfinale in Hockenheim bekamen die Fans einen ersten Eindruck von den künftigten Autos. Der Audi A5, der BMW M3 und das neue C-Klasse Coupe rollten um den Kurs. Allerdings dürften sich die Fahrzeuge bis zum Start in die Saison 2012 noch erheblich verändern. "Auch glaube ich das die DTM noch attraktiver wird und eine noch größere Zukunft vor sich hat", sagt Schumacher. "Nicht zuletzt durch die Rückkehr von BMW, durch die es künftig zum Dreikampf zwischen den deutschen Premiumherstellern kommen wird."

"Einerseits freue ich mich auf die Rennpause. Endlich wieder mehr Zeit für die Familie und Freunde, besonders für meinen Sohn David, zu haben", meint der Mercedes-Star mit Blick auf die kommenden Wochen. "Anderseits bin ich gespannt auf unser neues Auto und wie die kommende Saison verlaufen wird. Geduld, wir werden es erleben." Schumacher wird im kommenden Jahr in seine fünfte DTM-Saison starten.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.06. 23:00
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
24.06. 23:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
25.06. 22:15
Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup
30.06. 12:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
07.07. 11:00

Aktuelle Bildergalerien

DTM in Misano, Samstag
DTM in Misano, Samstag

DTM in Misano, Freitag
DTM in Misano, Freitag

MotoGP-Ass Dovizioso testet DTM-Audi in Misano
MotoGP-Ass Dovizioso testet DTM-Audi in Misano

DTM in Zolder, Sonntag
DTM in Zolder, Sonntag

DTM in Zolder, Samstag
DTM in Zolder, Samstag

DTM in Zolder, Freitag
DTM in Zolder, Freitag

Aktuelle DTM-Videos

DTM 2019: Glock fährt Taxi für Eng
DTM 2019: Glock fährt Taxi für Eng

DTM Misano 2019: Duval dreht Audi-Kollegen Frijns
DTM Misano 2019: Duval dreht Audi-Kollegen Frijns

DTM Misano 2019: Das verrückte Sonntagsrennen
DTM Misano 2019: Das verrückte Sonntagsrennen

DTM Misano 2019: Rast schiebt Wittmann raus!
DTM Misano 2019: Rast schiebt Wittmann raus!

DTM Misano 2019: Dovizioso-Abflug im 2. Qualifying
DTM Misano 2019: Dovizioso-Abflug im 2. Qualifying

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen