powered by Motorsport.com
  • 09.03.2007 · 16:11

Philips jagt mit über den Hockenheimring

Lucas Luhr wird beim Saisonauftakt ein großes Philips-Logo seinem Audi A4 DTM haben - Langfristige Zusammenarbeit mit Audi geplant

(Motorsport-Total.com) - Mit einem großen Philips-Logo auf der Motorhaube geht am 22. April ein Audi A4 DTM beim Auftaktrennen der DTM an den Start: Bei der populären internationalen Rennserie bestreitet erstmals ein Philips gebrandeter Audi-DTM-Tourenwagen die Saison. Den Rennwagen mit Philips Logo wird Lucas Luhr lenken.

Audi A4 DTM

Philips startet eine langfristige Zusammenarbeit mit Audi in der DTM

Der Koblenzer gibt mit dem Saisonstart 2007 sein Debüt in der DTM. "Wir freuen uns sehr, dass wir diesen jungen, talentierten Fahrer gewonnen haben. Er wird in seine erste DTM-Saison mit frischem Spirit starten und mit diesem auch die Marke Philips präsentieren", sagte Corry Müller-Theile, Leiter Marketing bei Philips Consumer Electronics in Hamburg.#w1#

Erste Erfahrungen mit dem Motorsport sammelte Lucas Luhr schon 1989, damals noch als Kart-Fahrer. 1994 wurde Luhr Kart-Europameister. Seinen Durchbruch schaffte er 1999 mit dem Sieg des Porsche Carrera Cup. Seitdem fuhr er als Werksfahrer für Porsche zahlreiche Siege ein. 2006 gewann er das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. "Wir von Philips drücken Lucas Luhr die Daumen für einen erfolgreichen Start bei der DTM und fiebern alle mit ihm", so Müller-Theile.

"Die Rennen der DTM sind für mich persönlich etwas ganz besonderes, weil man dort sehr nah dran ist am Geschehen", sagte Müller-Theile über die Stimmung beim Rennen. "Deshalb haben wir für unsere Kunden und Partner in den jeweiligen Regionen der Rennen VIP-Tickets und kleine DTM-Überraschungspakete vorbereitet."

Seit ihrer Neugründung im Jahr 2000 hat sich die DTM zum Spitzenreiter neben der Formel 1 im internationalen Motorsport etabliert. 2006 besuchten 832000 Zuschauer die zehn Rennen der DTM. Das entspricht einem Durchschnitt von mehr als 83200 Besuchern pro Veranstaltung - mehr als Fußballbundesligist Borussia Dortmund bei seinen Heimspielen hat. Zum Saisonfinale in Hockenheim wurde mit 149000 Besuchern ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt. 2007 gastiert die DTM in Deutschland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden und Spanien.

Mit dem Engagement im Rahmen der DTM wird Philips Partner von Audi für den Bereich Consumer Electronics. Philips kann sein Engagement als Audi-Partner für seine Werbung nutzen und ist zudem Partner für Produkte wie Flat TVs, MP3-Player und Home Audio Center. Die Philips Flat TVs mit der Hintergrundbeleuchtung Ambilight werden dabei eine besondere Rolle spielen.

Ziel ist es, die erfolgreiche Einführung des Ambilight TV zu verlängern und dessen Bekanntheit zu steigern. Dem trägt eine Abbildung des Ambilight-Logos auf dem Audi DTM-Fahrzeug Rechnung. Corry Müller-Theile: "Die Philips Ambilight Flat TVs sind unsere Spitzenprodukte. Weltweit haben wir eine Million Geräte verkauft. Durch unser Engagement mit Audi in der DTM werden wir Ambilight darüber hinaus auch in Europa kommunikativ weiter nach vorn bringen."

Philips und Audi haben Anfang des Jahres eine weit reichende Zusammenarbeit beschlossen. Eines der ersten sichtbaren Zeichen dieser Kooperation ist der Audi A4 DTM mit Philips Branding. Das DTM-Sponsorship ist Teil einer breit angelegten Kooperation der Unternehmen Philips und Audi auf dem deutschen Markt, die unter anderem gemeinsame Auftritte im Verkauf und bei der Kommunikation sowie die gegenseitige Unterstützung von Handelsaktionen und Events vorsieht.

Neueste Diskussions-Themen

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt