powered by Motorsport.com
  • 14.02.2007 · 11:41

  • von Bianca Leppert

'ARD' überträgt alle DTM-Rennen

ITR-Vorstand Walter Mertes bestätigt den Vertrag mit der 'ARD' und räumt damit Gerüchte eines Abkommens mit 'RTL' aus dem Weg

(Motorsport-Total.com) - ITR-Vorstand Walter Mertes bestätigt den Vertrag mit der 'ARD' und räumt damit Gerüchte eines Abkommens mit 'RTL' aus dem Weg. "Wir haben einen gültigen Vertrag, und den werden wir auch erfüllen", erklärte Mertes gegenüber 'Auto Bild Motorsport'. Damit steht im Gegensatz zum Kalender die Fernsehübertragung durch die 'ARD' nun endlich fest.

Fernsehübertragung der ARD

Auch 2007 übernimmt die 'ARD' die Fernsehübertragung der DTM

In den vergangenen Wochen stand das Gerücht im Raum, die ITR liebäugle mit dem Kölner Privatsender 'RTL'. Mertes sagt: "Wir haben mit vielen Leuten gesprochen, unter anderem auch mit 'Eurosport'." Der Grund für den angedachten Wechsel des Fernsehpartners lag an Unstimmigkeiten zwischen der ITR und der 'ARD'. "Die Spannung, die die Serie vor Ort bietet, kommt im Fernsehen nicht rüber", kritisierte ITR-Chef Hans-Werner Aufrecht den Sender.#w1#

Aber nicht nur von Seiten der ITR gab es Kritik. Die Zuschauer waren mit der Leistung des 'ARD'-Kommentators Andreas Spellig anscheinend nicht zufrieden. Nun zog die 'ARD' Konsequenzen und ersetzt ihn durch den 31-Jährigen Philipp Sohmer. Der zuständige 'ARD'-Sender 'SWR' steckt momentan mitten in den Vorbereitungen auf die kommende Saison.