Startseite Menü

Nasr angelt sich Räikkönens Manager

(Motorsport-Total.com) - Felipe Nasr, amtierender Meister der Formel BMW Europa, wird ab sofort von David und Steve Robertson gemanagt, die sich unter anderem auch um die Karriere von Kimi Räikkönen kümmern. Dementsprechend wird der junge Brasilianer 2010 im Räikkönen/Robertson-Team in der Britischen Formel 3 an den Start gehen.

"Felipe fuhr im Rahmen der Formel 1 in der Formel BMW, daher konnten wir seine Fortschritte genau beobachten", sagt Steve Robertson. "Wir legen immer großen Wert darauf, dass der nächste Fahrer, den wir unter Vertrag nehmen, annähernd gleich erfolgreich werden kann wie der davor. Ich sehe in Felipe viele Qualitäten, die auch Kimi hat. Er ist superschnell, besitzt eine irre Fahrzeugbeherrschung und macht keine Fehler. Talente wie ihn gibt es nicht oft."

Ziel der Robertsons ist es, den 17-Jährigen mittelfristig in die Formel 1 und langfristig zu Weltmeisterehren zu führen. Das wünscht sich natürlich auch Nasr selbst: "Das ist das Beste, was mir je passiert ist! Ich will in die Formel 1 und sie können mir diesen Traum erfüllen."

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Rekationen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Rekationen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!