powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Nasr angelt sich Räikkönens Manager

(Motorsport-Total.com) - Felipe Nasr, amtierender Meister der Formel BMW Europa, wird ab sofort von David und Steve Robertson gemanagt, die sich unter anderem auch um die Karriere von Kimi Räikkönen kümmern. Dementsprechend wird der junge Brasilianer 2010 im Räikkönen/Robertson-Team in der Britischen Formel 3 an den Start gehen.

"Felipe fuhr im Rahmen der Formel 1 in der Formel BMW, daher konnten wir seine Fortschritte genau beobachten", sagt Steve Robertson. "Wir legen immer großen Wert darauf, dass der nächste Fahrer, den wir unter Vertrag nehmen, annähernd gleich erfolgreich werden kann wie der davor. Ich sehe in Felipe viele Qualitäten, die auch Kimi hat. Er ist superschnell, besitzt eine irre Fahrzeugbeherrschung und macht keine Fehler. Talente wie ihn gibt es nicht oft."

Ziel der Robertsons ist es, den 17-Jährigen mittelfristig in die Formel 1 und langfristig zu Weltmeisterehren zu führen. Das wünscht sich natürlich auch Nasr selbst: "Das ist das Beste, was mir je passiert ist! Ich will in die Formel 1 und sie können mir diesen Traum erfüllen."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Twitter