powered by Motorsport.com

Kevin Magnussen: Rekord des Vaters in Gefahr?

Kevin Magnussen wechselt zu Carlin in die britische Formel-3-Meisterschaft, wo sein Vater Jan Magnussen 1994 unglaubliche 14 von 18 Rennen gewann

(Motorsport-Total.com) - Der Däne Kevin Magnussen bekommt 2011 die Chance, den legendären Rekord seines Vaters zu knacken. Der 18-Jährige wechselt vom deutschen Formel-3-Cup in die britische Formel 3 und wird in der kommenden Saison für den Carlin-Rennstall an den Start gehen. Zur Erinnerung: Sein Vater, der in der Formel 1 für Stewart und McLaren fuhr, triumphierte 1994 in dieser Serie mit 14 Siegen in 18 Rennen.

Kevin Magnussen

Kevin Magnussen wandelt 2011 auf den Spuren seines Vaters

Kevin Magnussen testete erst kürzlich in Donington und in Brands Hatch für Carlin und freut sich auf die neue Herausforderung: "Die Meisterschaft hat eine sehr große Geschichte und produziert immer noch Fahrer, die es in die Formel 1 schaffen. Bei Carlin kann ich mir sicher sein, dass ich von Beginn an ein konkurrenzfähiges Auto habe. Ich habe die bisherigen Tests sehr genossen und fühle mich bereits als Teil des Teams."

Tatsächlich zählt Carlin zu den Topteams in der britischen Formel-3-Meisterschaft, schließlich fuhren dort die letzten drei Meister. Magnussen, der 2010 bei Timo Rumpfkeils Motopark-Academy-Rennstall im Cup Dritter wurde und ein Rennen der Formel-3-Euroserie gewann, ist 2011 einer von sechs Carlin-Piloten.

"Wir stehen mit Kevin bereits seit einigen Jahren in Kontakt", sagt Teamchef Trevor Carlin. "Wir sind davon begeistert, wie er die Motorsportleiter nach oben klettert. Er hat einen sehr feinfühligen Zugang: Zuerst lernte er das Formel-3-Handwerk sehr still in Deutschland, ehe er nun einen Angriff auf den britischen Titel macht. Wir waren mit seiner Leistung beim Testen sehr zufrieden und ich bin sicher, dass wir sehr bald einen weiteren Magnussen in Großbritannien auf dem Podest sehen werden."

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Seoul

13. - 14. August

Qualifying 1 Sa. 04:25 Uhr
Rennen 1 Sa. 08:25 Uhr live auf ran.de
Qualifying 2 So. 04:25 Uhr
Rennen 2 So. 08:25 Uhr live auf ran.de
Anzeige

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!