powered by Motorsport.com
  • 23.02.2009 · 11:24

Zu Guttenberg lehnt Hilfen für Opel nicht grundsätzlich ab

(Motorsport-Total.com/Auto-Reporter) - Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg lehnt staatliche Hilfen für Opel grundsätzlich nicht ab. Im "Morgenmagazin" von ARD und ZDF nannte er jedoch einige Bedingungen. Dazu zählt unter anderem ein klares Zukunftskonzept. Mit ihm müsse Opel zeigen, dass die Marke auch ohne die Muttergesellschaft General Motors überlebensfähig und vor der weltweiten Finanzkrise gesund gewesen sei.

Opel will Ende der Woche einen Sanierungsplan vorlegen. Er soll zunächst im Bürgschaftsausschuss des Bundes beraten werden. In der vergangenen Woche hatte der Finanzchef des Unternehmens, Marco Molinari, einen höheren Geldbedarf eingeräumt als bislang bekannt. Demnach benötigt Opel eine Bürgschaft über mindestens 2,6 Milliarden statt 1,8 Milliarden Euro. Manche Quellen sprechen auch von 3,3 Milliarden Euro.