powered by Motorsport.com
  • 06.04.2016 · 14:06

Volvo V60 und S60 Polestar 2016: Technische Daten

Volvos leistungsstärkster Vierzylinder lässt Volvo S60 und V60 Polestar in 4,7 Sekunden von Null auf 100 sprinten - einige Änderungen unter der Haube waren nötig

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Volvo präsentiert die Polestar-Varianten des S60 und V60. Die Limousine sprintet in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h, der Kombi braucht gerade einmal eine Zehntelsekunde länger. Möglich macht dies der aktuell leistungsstärkste Vierzylinder der von Volvo entwickelten Drive-E Motorenfamilie. Aus zwei Litern Hubraum schöpft der Turbobenziner nun beachtliche 270 kW / 367 PS.

Volvo S60 Polestar und Volvo V60 Polestar

Volvo S60 Polestar und Volvo V60 Polestar Zoom

Im Vergleich zum T6 AWD, mit dem die regulären S60 und Volvo V60 auf Wunsch vorfahren, wurde der Drive-E Motor für die Polestar Versionen gezielt weiterentwickelt. Ein größerer Turbolader, neue Pleuel und Nockenwellen, ein größerer Lufteinlass sowie eine leistungsfähigere Kraftstoffpumpe gehören zu den wichtigsten Änderungen. Zusätzlich verfügen die Modelle über ein Allradsystem von BorgWarner und eine modifizierte Geartronic Achtgang-Automatik.

Neben dem Leistungsplus von rund 45 kW / 61 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (elektronisch abgeregelt) steigt auch das maximale Drehmoment auf jetzt 470 Nm (+ 70 Nm). Es liegt zwischen 3100 und 5.100 Umdrehungen pro Minute an. Der S60 Polestar verbraucht kombiniert 7,8 Liter je 100 Kilometer (CO2: 179 g/km). Der V60 Polestar benötigt durchschnittlich 8,1 Liter je 100 Kilometer (CO2: 186 g/km).

Der S60 Polestar und der V60 Polestar werden in weltweit 47 Märkten angeboten, darunter auch in Deutschland. Das Produktionsvolumen steigt von jährlich 750 auf 1.250 bis 1.500 Einheiten.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total Business Club