powered by Motorsport.com
  • 12.07.2011 · 12:39

Porsche steigert Auslieferungen weltweit

Porsche hat im Juni 2011 mit 10 677 Fahrzeugen seine Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 29,5 Prozent gesteigert

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Im ersten Halbjahr lieferte der Sportwagenhersteller insgesamt 60 659 Neuwagen aus und damit 36,8 Prozent mehr als von Januar bis Juni vergangenen Jahres.

Porsche Logo

Im Juni 2011 konnte Porsche in nahezu allen Regionen der Welt zulegen. In China vervierfachten sich die Auslieferungen auf 2423 Fahrzeuge. Das erfolgreichste Modell war neben dem Geländewagen Cayenne die Sportlimousine Panamera. Für die USA meldet Porsche im Juni 2011 mit 2546 Fahrzeugen ein Plus von 18,9 Prozent.

Auf dem Heimatmarkt Deutschland lieferte der Sportwagenhersteller im Juni mit 1344 Fahrzeugen etwa gleich viele aus wie im Vorjahresmonat. Schwächere Verkäufe in einigen europäischen Märkten wie Großbritannien, den Niederlanden oder Österreich, sorgten dagegen im Juni europaweit für einen Rückgang der Kundenauslieferungen um 6,5 Prozent. Deutlich zugelegt hat im vergangenen Monat der russische Markt mit einem Plus von 63,6 Prozent auf 216 Fahrzeuge.

Allein im Juni verkaufte der Sportwagenhersteller 4994 Cayenne und damit 69,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Im ersten Halbjahr verdoppelten sich die Auslieferungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum nahezu auf 30 055. Darunter waren mehr als 2000 Cayenne S Hybrid. Mit 2318 Panamera verkauften die Zuffenhausener im Juni 14,1 Prozent mehr der sportlichen Limousinen als im Vorjahresmonat.

Auch die Sportwagen-Baureihen übertrafen im Berichtsmonat leicht ihr Vorjahresniveau. Von der Baureihe 911 wurden 2.015 Fahrzeuge ausgeliefert - ein Plus von einem Prozent. Die Boxster-Baureihe, zu der auch der Cayman gehört, verzeichnete mit 1.350 ausgelieferten Fahrzeugen einen Zuwachs von 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Twitter