Startseite Menü

Porsche Cayenne Coupé 2019 mit irritierendem Heckspoiler erwischt

Neue Erlkönigbilder des kommenden Porsche Cayenne Coupé 2019. Erstmals zu sehen: Der irre aktive Heckflügel. Die Infos zu Porsches SUV-Coupé

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Neue Erlkönigbilder zeigen besser denn je, was Porsche mit seiner geschmeidigeren Cayenne-Variante so vor hat. Wir nennen das flache Ding jetzt einfach mal Cayenne Coupé, zumindest so lange, bis Porsche mit einem richtigen Namen für sein drittes SUV ums Eck kommt.

Porsche Cayenne Coupé Erlkönig 2019

Porsche Cayenne Coupé Erlkönig 2019 Zoom

Die neuen Bilder ermöglichen uns erstmals einen genauen Blick auf den mehr als seltsam platzierten/geformten Heckflügel des künftigen XL-Coupés. Selbiger entfaltet sich nicht wie üblich aus dem Dach, sondern schiebt sich aus der Mitte des Hecks heraus wie in Transformers.

Wie das bei Porsche-Prototypen in der Regel so ist, ist das Testfahrzeug schwarz mit schwarzer Camouflage. Die Front des Cayenne Coupé sieht mit dem dreigeteilten Grill und den LED-Scheinwerfern aus wie beim normalen Modell. Ganz generell ist bis zur B-Säule Gleichheit angesagt. Danach aber, gehen die Dächer getrennte Wege. Sprich: Wo der normale Cayenne gerade bleibt, geht es beim Coupé massiv bergab mit der Dachform. Das macht einen schneidigeren, aerodynamischeren Eindruck.

Ob es auch einen schöneren Eindruck macht, sei dahingestellt. Von den absehbaren Einbußen beim Platzangebot mal ganz zu schweigen. Ob Porsche sein Cayenne Coupé auch an den Rückleuchten differenzieren wird, ist aufgrund deren Abklebung noch nicht zu sagen. Allerdings ist das durchgehende Leuchtenband bei den Zuffenhausenern derzeit allgegenwärtig. Also sollte es wohl auch bei dieser Cayenne-Variante auftauchen.

Unsere Erlkönigfotografen erkannten im Fond des Cayenne Coupé nur zwei Kopfstützen, was für ein Viersitzer-Layout sprechen könnte. Ansonsten sollte der Innenraum vom normalen Cayenne übernommen werden.

Gleiches gilt für die Motorenpalette, die derzeit zwei V6-Benziner (330, 440 PS), einen V8-Benziner (Turbo mit 550 PS) sowie einen Plug-in-Hybrid (462 PS) umfasst. Ob Porsche das Cayenne Coupé noch sportlicher abstimmt, erscheint fraglich, schließlich ist das Cayenne-SUV bereits so ziemlich die Benchmark für Fahrdynamik in dieser Kategorie.

Wir erwarten den Marktstart des Cayenne Coupé im Laufe des Jahres 2019.

Quelle: Automedia, CarPix

Zur Bildergalerie (21 Bilder) auf Motor1 Deutschland

Schauen Sie sich mal diese Porsche-Erlkönige an:
Porsche 911 (2019) fast ungetarnt
Erwischt: Porsche 718 Boxster Spyder so gut wie

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Auto Top-Video

Top-5-Fakten über den Ferrari F12tdf
Top-5-Fakten über den Ferrari F12tdf

Julia Piquet präsentiert im Video die Geheimnissse des 769 PS starken Sportwagens

Das neueste von Motor1.com

10 Autos, die man für die 300.000 Euro des Lancia Delta Futurista kaufen könnte
10 Autos, die man für die 300.000 Euro des Lancia Delta Futurista kaufen könnte

Audi R8 Spyder Facelift als Erlkönig erwischt
Audi R8 Spyder Facelift als Erlkönig erwischt

High Five: Audi RS 3 mit H&R-Gewindefedern
High Five: Audi RS 3 mit H&R-Gewindefedern

BMW 8er Cabrio (2019) Erlkönig trägt sündiges Rot
BMW 8er Cabrio (2019) Erlkönig trägt sündiges Rot

Toyota plant Neuauflage von MR2 oder Celica
Toyota plant Neuauflage von MR2 oder Celica

EuroNCAP: Nur drei Sterne für den neuen Suzuki Jimny
EuroNCAP: Nur drei Sterne für den neuen Suzuki Jimny

Aktuelle Bildergalerien

Top 10: Rentner-Autos
Top 10: Rentner-Autos

13 Autos aus Film und Fernsehen, die in Hollywood-Geschichte schrieben
13 Autos aus Film und Fernsehen, die in Hollywood-Geschichte schrieben

Rangliste: Die 14 flachsten Autos der Welt
Rangliste: Die 14 flachsten Autos der Welt

Rangliste: Die 12 stärksten Hypercars mit mehr als 1.000 PS
Rangliste: Die 12 stärksten Hypercars mit mehr als 1.000 PS

Cadillac XT4 2019
Cadillac XT4 2019

Das sind die Kleinwagen-Neuheiten 2018/2019
Das sind die Kleinwagen-Neuheiten 2018/2019

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Neueste Diskussions-Themen