powered by Motorsport.com
  • 02.03.2021 · 09:38

  • von Chris Bruce, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Lexus IS 500 (2021) startet mit 5,0-Liter V8 und 479 PS in den USA

Der Lexus IS 500 kommt im Herbst 2021 auf den US-Markt und führt dort zugleich die neue F Sport Performance Reihe ein

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Ist das Japans Antwort auf Audi RS 4, BMW M3 und Mercedes-AMG C 63? Der Lexus IS 500 F Sport Performance bringt einen V8-Motor zurück in die Modellpalette. Und zwar ohne einen Hauch von Hybrid wie sonst bei Lexus üblich.

Die neue Limousine führt auch die F Sport Performance-Linie der Marke ein, die mehr Hardcore-Varianten umfasst, aber nicht ganz so krass ist wie die vollwertigen F-Fahrzeuge von einst.

Wie der Name schon andeutet, verfügt der IS 500 F Sport Performance über einen 5,0-Liter-V8-Saugmotor, der bei 7.100 U/min 479 PS (352 kW) leistet und bei 4.800 Umdrehungen ein Drehmoment von 535 Newtonmetern zur Verfügung stellt. Die einzige Getriebeoption ist eine Achtgang-Automatik. Die Limousine erreicht 60 Meilen pro Stunde (96 Kilometer pro Stunde) in 4,5 Sekunden.

Lexus IS 500 F SPORT Performance

Lexus IS 500 F SPORT Performance Zoom

Lexus schätzt den Kraftstoffverbrauch auf der Autobahn auf 24 Meilen pro Gallone, umgerechnet 9,8 Liter/100 km. Der IS 500 wiegt 1.765 Kilogramm, das sind nur gut 65 Kilogramm mehr als der bestehende IS 350 F Sport.

Der IS 500 F Sport Performance ist mehr als nur ein großer Motor in der kleinsten Limousine von Lexus. Das Modell ist serienmäßig mit dem Dynamic Handling Package ausgestattet, das ein adaptives Fahrwerk und ein Torsen-Sperrdifferenzial umfasst.

Außerdem erhält der stärkste IS von Yamaha gelieferte hintere Stoßdämpfer, die die strukturelle Steifigkeit verbessern sollen. Die Bremsen messen vorne 14,0 Zoll und hinten 12,7 Zoll, im Vergleich zu 13,1 Zoll respektive 11,7 Zoll beim IS 350 F Sport.

Lexus IS 500 F SPORT Performance

Lexus IS 500 F SPORT Performance Zoom

Neben der Leistungssteigerung erhält der 500er das komplette Lexus Safety System+ 2.5 mit Fußgängererkennung, Notlenkassistent, adaptivem Tempomat, Spurhalteassistent mit Lenkassistent, automatischem Fernlicht und mehr.

Die Limousine erhält einen aggressiveren Look durch eine Motorhaube mit einer Ausbuchtung, die für 5 Zentimeter mehr Platz sorgt. Die Kotflügel sind breiter und bieten Platz für 19-Zoll-Räder von Enkei im 10-Speichen-Design. Wie beim RC F und dem alten IS F gibt es ein Paar übereinander liegende doppelte Auspuffrohre auf jeder Seite des Hecks.

Mehr von Lexus:

Lexus LS (2021): Europapremiere für die überarbeitete Version
Lexus UX 300e (2021): Das kompakte Elektro-SUV startet Anfang 2021

Im Innenraum hat Lexus einige kleinere Änderungen vorgenommen. Ein beheizbares Lenkrad ist Standard. Die Instrumententafel hat eine einzigartige Startanimation. Außerdem gibt es überall im Innenraum F Sport Performance-Plaketten.

Der 2022er Lexus IS 500 F Sport Performance kommt im Herbst 2021 in den USA auf den Markt. Und zwar nur dort: Ein Export nach Europa ist nicht geplant. Schade eigentlich.

Quelle: Lexus

Neueste Kommentare