powered by Motorsport.com
  • 14.10.2016 11:55

Hyundai und EnBW kooperieren bei Ladeinfrastruktur

In Deutschland ist Hyundai eine Partnerschaft mit der EnBW eingegangen und bietet so ein Rundum-Paket für den Hyundai Ioniq Elektro

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - In diesen Tagen rollt der neue Hyundai Ioniq in den Handel. Der Ioniq ist mit drei alternativen Antrieben verfügbar. Zur Wahl stehen Hybrid (ab Oktober), Elektro (ab November) oder Plug-in Hybrid (Sommer 2017). In Deutschland ist Hyundai eine Partnerschaft mit der EnBW eingegangen und bietet so ein Rundum-Paket für den Hyundai Ioniq Elektro.

Hyundai Ioniq

Hyundai Ioniq Zoom

Zum Aufbau und Betrieb der Ladeinfrastruktur empfiehlt Hyundai seinen 560 Händlern und Servicebetrieben, mit dem Karlsruher Energieversorger EnBW zusammen zu arbeiten.

So können die Händlerbetriebe ihren Kunden künftig EnBW-Ladeeinrichtungen, Grünstromverträge sowie Ladekarten und eine Lade-App für die öffentlichen Ladestationen der EnBW anbieten. An den Ladestationen, die bei den Hyundai-Handelspartnern installiert werden, lassen sich jeweils zwei Fahrzeuge gleichzeitig aufladen.

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige