powered by Motorsport.com

Hyundai i20 (2020): Vorgeschmack auf die dritte Generation

Nach sechs Jahren erneuert Hyundai den i20. Erste Teaserbilder zeigen jetzt, was uns bei der Neuauflage des Kleinwagens optisch erwartet

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Hyundai hat erste Skizzen des neuen Hyundai i20 veröffentlicht, die die Richtung des vollständig überarbeiteten Designs des Kleinwagens zeigen. Als erstes Modell in Europa trägt der i20 die zukünftige Hyundai Design-Sprache "Sensuous Sportiness".

Die dritte Generation löst den alten i20 nach sechs Jahren auf dem Markt ab. Auffällig ist ein BMW-artiger Knick im hinteren Seitenfenster, hinzu gesellen sich markante Rückleuchten. Sie scheinen teilweise den Tankdeckel einzurahmen. An der Frontpartie gehen die Scheinwerfer nahtlos in den Grill über. Wahrscheinlich kommen LED-Leuchten großflächig zum Einsatz.

Hyundai beschreibt die neue Linienführung wie folgt: "Sensuous Sportiness" beruht auf der Harmonie zwischen den zentralen Gestaltungselementen Proportion, Architektur, Styling und Technologie. Die neue Design-Richtung verleiht Hyundai Fahrzeugen ein unverwechselbares Aussehen und schafft gleichzeitig einen emotionalen Wert für die Kunden.

 Hyundai i20 (2020) in ersten Teaserbildern

Hyundai i20 (2020) in ersten Teaserbildern Zoom

Die horizontale Lamellenstruktur, die das Armaturenbrett ziert, ist das Erkennungsmerkmal im Innenraum des neuen Hyundai i20. Das klare Design sorgt im Frontraum für einen großzügigen Raumeindruck und verkleidet geschickt die Lufteinlässe. Die neue digitale Instrumententafel und das Radio-Navigationssystem rücken näher zusammen und verfügen jeweils über einen 10,25-Zoll-Bildschirm, was die Modernität des Innenraums zusätzlich hervorhebt.

10,25 Zoll? Da war doch was? Richtig: Im VW Golf 8 gibt es auch einen 10,25-Zoll-Monitor für die Instrumente plus 10 Zoll in der Mitte. Offen bleibt natürlich, ob jeder neue i20 innen digital wird.

Hinsichtlich der Motoren verzichtet Hyundai schon seit 2018 auf einen Diesel im i20. Die Benziner sind ein 1,2-Liter-Sauger mit 75 oder 84 PS. Der 1,0-Liter-Turbo leistet 100 respektive 120 PS und kann auch mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt werden.

Der neue Hyundai i20 feiert seine Premiere auf dem Genfer Autosalon im März 2020. Weitere Details folgen in den nächsten Wochen.

Die Kleinwagen-Rivalen des i20:

Kleinwagen 2019: Die City-Flitzer des B-Segments

Renault Clio TCe 100 (2019) im Test

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter