powered by Motorsport.com

Honda Civic Type R: Neue Erlkönigbilder lassen Redesign erwarten

Neue Erlkönigbilder zeigen einen stark getarnten Honda Civic Type R, der einen Designwechsel vom derzeitigen kantigen Styling vermuten lässt

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Honda hat dem Civic Type R erst kürzlich eine Überarbeitung fürs Modelljahr 2020 gegönnt. Optisch hat sich dabei kaum etwas geändert, allerdings hat man unter anderem am Fahrwerk Hand angelegt. Wie lange das aktuelle Modell noch angeboten wird, ist eine andere Frage. Es scheint jedoch, als würde Honda bereits am Nachfolger arbeiten. 

Neue Erlkönigbilder zeigen einen stark getarnten Civic Type R bei Testfahrten und das wirft Fragen auf. Obwohl das Fahrzeug wirklich extrem verkleidet ist, erkennt man die Civic-Form. Der große Heckflügel ist natürlich ebenfalls ein Indikator, auch wenn er ein ganzes Stück anders aussieht als der am aktuellen Auto. 

Die Haube wirkt etwas länger als bisher. Die generöse Nutzung von Tarnfolie an der Front lässt darauf schließen, dass das Gesicht einen gänzlich neuen Look bekommt.

Unsere Erlkönigfotografen glauben, dass das Auto Teil von Hondas Bemühungen sein könnte, das eigene Lineup in Europa zu elektrifizieren. Einen derartigen Schritt hatte das Unternehmen bereits 2017 angekündigt. Damals versprach der Autobauer, zwei Drittel seiner Flotte auf dem alten Kontinent zu elektrifizieren. Später sollte das komplette Portfolio irgendeine Form der Elektrifizierung erhalten. In diesem Jahr sagte Honda bereits, dass ein elektrischer Type R möglich sei.  

Das Neueste zum Type R

Honda Civic Type R: Zwei neue Modelle für 2020
Mugen zeigt befremdliches Bodykit für den Honda Civic Type R

Die Fotografen gehen ebenfalls davon aus, dass das kantige Design des derzeitigen Performance-Civic verschwinden werde. Die heftige Tarnung lässt aber noch keine wirklichen Rückschlüsse zu. 

Es ist ebenfalls noch viel zu früh für eine seriöse Aussage zum Antrieb des nächsten Civic Type R. Wir werden abwarten müssen, ob er zu reinen Elektriker wird, ob man ihn hybridisiert oder ob einfach alles so bleibt, wie es ist.

Quelle: Automedia

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter