powered by Motorsport.com
  • 05.02.2013 · 13:24

Anteil der Kurzzulassungen 2013 gestiegen

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Das Kraftfahrt-Bundesamt registrierte 2012 erstmals seit fünf Jahren wieder über 100.000 Kurzzulassungen. Insgesamt 108.301 neue Personenkraftwagen (Pkw) wurden innerhalb von 30 Tagen nach einer Erstzulassung wieder abgemeldet.

Im Vergleich zum Jahr 2011 bedeutet das eine Steigerung um 9,5 Prozent. 88 Prozent der kurz zugelassenen Neufahrzeuge wurden bereits innerhalb einer Woche wieder abgemeldet. Der Anteil der Kurzzulassungen an den Neuzulassungen der Pkw lag im vergangenen Jahr bei 3,5 Prozent. Mit 1,8 Prozent erreichten sie 2009, im Jahr der Umweltprämie, einen Tiefstand. 2003 lag der Anteil noch bei fünf Prozent.

Die deutschen Marken hatten 2012 einen geringeren Anteil an den Kurzzulassungen als die Importmarken. Smart (0,2 Prozent) und BMW (0,4 Prozent) hatten die geringsten Werte. Bei Daihatsu wurde jeder dritte Neuwagen (32,7 Prozent) schon nach kurzer Zeit wieder abgemeldet, gefolgt von Lancia (23,4 Prozent) und Honda (23,0 Prozent).

Anzeige