powered by Motorsport.com
  • 30.07.2021 · 10:22

ANZEIGE

Aktion von Abarth & Motorsport-Total.com: Leistung pur, Stil pur, Freude pur!

Viel Tempo, extreme Übungen, kerniger Sound: Zehn Glückliche durften die aktuelle Abarth 595 Range testen - und waren begeistert! (Anzeige)

(Motorsport-Total.com) - "Am liebsten würden wir sofort einen mitnehmen!", schmunzeln Anja und Jakob Weinig. "Einpacken - und fertig." Viel größer könnte das Kompliment kaum sein - und das ist nach diesem Erlebnis und bei diesen kraftvollen Kultmodellen auch kein Wunder ...

Übungen auf nasser Teststrecke mit Fontänen-Hindernissen: Der Abarth 595 in Aktion

Übungen auf nasser Teststrecke mit Fontänen-Hindernissen: Der Abarth 595 in Aktion Zoom

Dank Abarth hatten zehn Leserinnen und Leser einen ganz besonderen Tag, der jedes Rennsportherz höherschlagen lässt: sportliches Cruisen über schöne Landstraßen, harte Vollbremsungen auf der Teststrecke, enger Slalom mit Highspeed - bei einer Ausfahrt durch die Eifel und bei Fahrübungen unter Extrembedingungen am Fahrsicherheitszentrum wurde mit Blick auf den Nürburgring die neue Abarth 595 Range nach Lust und Laune getestet. Natürlich unter Einhaltung aller Hygiene- und Coronaregeln, die in dieser Zeit so wichtig und richtig sind.

Die italienische Kultmarke präsentiert den 595 im neuen Modelljahr 2021. Der 595 für Einsteiger, der besonders komfortable Turismo, der noch sportlichere Competizione, die Spitzenversion Esseesse: Eine Produktreihe und vier Versionen, die jeweils auf ihre eigene Art und Weise die ikonischen Werte im Namen des Skorpions verkörpern. Leistung und Stil stehen im Fokus, Power und Dynamik fahren immer mit.

Mehrere Abarth auf einer nassen Landstraße

Fahrspaß im Grünen: 595 Turismo, 595 Competizione und 595 Esseesse unterwegs in der Eifel Zoom

"Das sind einfach echte Kultkugeln", sagt Christian Menzel. Der erfahrene Rennfahrer begleitet die Gruppe als Instruktor, führt die Kolonne auf den regennassen Straßen an und gibt einen Tipp nach dem anderen. "Echt hilfreich", sagt Hannah Schiefer. "Das ist meine Premiere - bei einem Fahrsicherheitstraining und auch mit Abarth. Das macht Spaß, gerade mit so beeindruckender Leistung."

Christian Menzel erklärt die richtige Sitz- und Lenkradhaltung, jagt die Crew an Pylonen und Wasserfontänen vorbei. Erst auf nassem Asphalt, dann auch auf Gleitbelag. Die Kontrolle zu behalten wird schwieriger, Bremswege werden länger. Und am Ende gilt das ewige Gesetz: Demütig bleiben, vorausschauend fahren - die Physik kann niemand überlisten.


Aktion von Abarth & Motorsport-Total.com: Leistung pur, Stil pur, Freude pur!

"Die Extreme auf der Teststrecke auszuprobieren, das ist total wertvoll, gerade für mich als Fahranfänger", sagt der 18-Jährige Jakob Weinig. "Vor allem mit dem Esseesse mit diesem extra auffallenden Sound." Mit der Begeisterung für dieses Modell ist er nicht allein, auch Alina Mügge und Dennis Müller strahlen: "Die Energie, die Lautstärke, auch das Lenkrad und die Schalensitze, der Esseesse ist unser Favorit, da würden wir solche Fahrten am liebsten jeden Tag machen."

Einen kernig-unverkennbaren Sound liefert die gesamte Abarth-Range, für das besondere Klang-Extra beim Esseesse sorgt am Testtag die Sportauspuffanlage Akrapovic®. Erst recht, wenn die Sport-Taste gedrückt ist. Und ob Auspuff, Sitze oder Optik - bei den verschiedenen Ausstattungsvarianten stehen ohnehin diverse Möglichkeiten bereit. Je nach Geschmack.

Abarth-Aktion: Gruppenfoto von oben mit allen Teilnehmern zwischen zwei Autos

Von links nach rechts: Agatha-Dorothea Fankidejski, Matthias Mayer, Hannah Schiefer, Marc-Oliver Bell, Jakob Weinig, Anja Weinig, Alina Mügge, Dennis Müller, Lars Kemmer, Hans-Joachim Kemmer. Vorne: Instruktor Christian Menzel Zoom

Nicht austauschbar ist die Kraft, die in den kompakten Turbos steckt. Leistungsstufen von 107 kW (145 PS) bis 132 kW (180 PS) können bei einem Gesamtgewicht von etwa einer Tonne ja nicht anders als für Power zu sorgen. Agatha-Dorothea Fankidejski und Matthias Mayer sind sich einig: "Der Competizione hat besonders Spaß gemacht. Es war richtig gut zu spüren, was das Auto selbst bei Regen alles kontrolliert. Da geht viel mehr als mit den Wagen, die wir privat fahren."

Marc-Oliver Bell grinst und nennt den Abarth "ein geiles Spielzeug". Für ihn ist es "ein Gefühl fast wie beim Kartfahren". Und Hans-Joachim und Lars Kemmer haben den Eindruck, dass sich "die Modelle alle klasse fahren lassen - und der sportliche Competizione noch viel besser". Fast hätten auch sie sich direkt einen eingepackt.

Abarth-Fans aufgepasst!

Abarth 695 Esseesse

Abarth 695 Esseesse Zoom

Die Marke mit dem Skorpion hat in diesem Juli eine exklusive Collector's Edition vorgestellt, die neue Maßstäbe setzt: der Abarth 695 Esseesse. Verbesserte Beschleunigung, noch präziseres Handling, das schnellste Modell der Produktpalette. Die limitierte Auflage gibt's europaweit nur 1390-mal, 695-mal in "Scorpione Schwarz", 695-mal in "Campovolo Grau". Eine Sammleredition mit einer Mischung aus Exklusivität, Leistung und Rennsport-Feeling.

Information Verbrauchswerte

Verbrauchswerte Abarth 595/595C
1.4 T-Jet 107 kW (145 PS): 6,7 (MT) l/100 km*, 154 (MT) g/km*
1.4 T-Jet 121 kW (165 PS): 6,8 (MT) / 6,6 (MTA) l/100 km*, 155 (MT)/151 (MTA) g/km*
1.4 T-Jet 132 kW (180 PS): 7,0 (MT) / 6,7 (MTA) l/100 km*, 160 (MT)/153 (MTA) g//km*

Verbrauchswerte Abarth 695 Esseesse
1.4 T-Jet 132 kW (180 PS): 7,0 l/100 km (MT)/6,7 l/100 km (MTA)*, 160 g/km (MT)/153 g/km (MTA)*

* Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt