Startseite Menü
  • 19.10.2012 18:11

Abarth 695 Edizione Maserati ab sofort bestellbar

Der Abarth 695 Edizione Maserati kommt nach Deutschland. Wermutstropfen: Von dem limitierten Sondermodell für knapp 40.000 Euro werden nur 499 Exemplare gebaut

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Nach der Weltpremiere bei der Oldtimerrallye Mille Miglia und der Messepräsentation auf dem Pariser Autosalon kommt der Abarth 695 Edizione Maserati nun nach Deutschland. Das Cabriolet mit dem Rollstoffverdeck ist ab sofort bestellbar. Der Listenpreis beträgt 38.260 Euro. Interessenten müssen sich allerdings beeilen - von dem limitierten Sondermodell werden nur 499 Exemplare gebaut.

Abarth 695 Edizione Maserati

Abarth 695 Edizione Maserati Zoom

Der Abarth 695 Edizione Maserati bietet mit seinem 132 kW / 180 PS starken 1,4-Liter-Turbomotor sportliche Fahrleistungen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 215 km/h, die Beschleunigung von null auf 100 km/h erfolgt in 7,4 Sekunden. Die Dualmode-Abgasanlage legt jenseits von 3.000 Touren akustisch noch einmal nach.

Geschaltet wird über das Sportgetriebe Abarth Competizione, das mittels Schaltwippen am Lenkrad Gangwechsel in Sekundenbruchteilen ermöglicht. Für Verzögerung sorgt die Brembo-Bremsanlage mit innenbelüfteten, gelochten und schwimmend gelagerten Scheiben an der Vorderachse. Das Koni-Fahrwerk mit adaptiven Stoßdämpfern (Frequency Selective Damping System) und das elektronische Sperrdifferenzial (Torque Transfer Control) mit Antischlupfregelung sind weitere Attribute des Sport-Cabrios.

Bei Abarth exklusiv dem neuen Sondermodell vorbehalten ist die Karosseriefarbe Bordeaux PonteVecchio. Dieser aus der Maserati-Skala stammende dunkelrote Lack ist in drei Schichten aufgebaut, die Licht auf eine einzigartige Weise reflektieren und für eine ganz besondere Farbtiefe sorgen.

Auch die Außenspiegel tragen diesen Farbton, während das Rollverdeck in dunklem Titan-Grau gehalten ist. Die Speichen der titangrauen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen erinnern wie das Wappen von Maserati an den Dreizack des Meeresgottes Neptun. Auch die Endrohre der doppelflutigen Abgasanlage sind im Maserati-Design gefertigt.

Abarth 695 Edizione Maserati

Interieur des Abarth 695 Edizione Maserati Zoom

Die Sportsitze des Abarth 696 Edizione sind mit dem für Maserati typischen sandbeigem Leder bezogen. In die integrierten Kopfstützen auf Fahrer- und Beifahrerseite ist die Ziffer 695 geprägt, eine Reminiszenz an erfolgreiche Abarth-Rennwagen aus den 1960er Jahren.

Dieses Logo schmückt auch die Kulisse mit den Wahlknöpfen des Getriebes sowie Einsätze in der Armaturentafel, die aus matt schimmerndem Sichtcarbon gefertigt sind. Das Lederlenkrad weist einen schwarzen Kranz mit Einsätzen aus dem gleichen sandbeigen Leder wie die Sitze auf. Pedale und die Stütze für den linken Fuß des Fahrers sind aus Aluminium gefertigt.

Die von Jaeger im klassischen Design gehaltenen Instrumente des Abarth 695 Edizione Maserati erinnern an die große Tradition von Abarth und Maserati. Die Innenausstattung wird vervollständigt durch Jaeger-Instrumente im klassischen Design, dem Navigationssystem Tom-Tom 2 Live inklusive Bluetooth-Freisprechanlage sowie eine Premium-HiFi-Anlage von JBL. Abgerundet wird die Serienausstattung durch das maßgefertigte Reiseset der renommierten Marke Tramontano. Es besteht aus zwei hellanthrazitfarbenen Reisetaschen aus Leder.

Das neueste von Motor1.com

Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?
Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?

Der Skoda Scala und seine Konkurrenten
Der Skoda Scala und seine Konkurrenten

H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder
H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder

Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick
Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick

Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?
Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?

Kia e-Niro (2019) im Test
Kia e-Niro (2019) im Test

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Bildergalerien

Essen Motor Show 2018
Essen Motor Show 2018

Audi A1 (2019)
Audi A1 (2019)

Audi R8 V10 (2019)
Audi R8 V10 (2019)

Range Rover Evoque 2019
Range Rover Evoque 2019

Kostenvergleich: Elektroautos vs. Benzinern und Diesel
Kostenvergleich: Elektroautos vs. Benzinern und Diesel

Der McLaren Speedtail und der 400-km/h-Club
Der McLaren Speedtail und der 400-km/h-Club

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen