Startseite Menü

Neue Regel: Powerboost-Joker im Qualifying

Der einmalige Einsatz des Powerboosts in einem der vier Segmente soll in Malaysia erstmals für Strategiespielchen im Qualifying sorgen

(Motorsport-Total.com) - Um die meist ohnehin schon hektischen Qualifyings noch spannender zu machen, hat sich die A1GP-Serie für die morgigen vier Segmente in Malaysia eine neue Regel einfallen lassen: Jeder Fahrer darf in einer fliegenden Runde in einem der vier Segmente den Powerboost-Knopf betätigen, um auf diese Weise einen Vorteil zu erlangen.

A1GP-Lenkrad mit Powerboost-Knopf

Links oben am Lenkrad befindet sich der Powerboost-Knopf zum Überholen Zoom

"Das bringt zehn km/h mehr Topspeed auf den langen Geraden. Ich würde sagen, dass kann sich auf eine schnelle Runde mit bis zu einer Sekunde auswirken", erläuterte der Portugiese Filipe Albuquerque die zu erwartenden Konsequenzen der Regeländerung. Der Haken an der Sache: Der Powerboost darf nur einmal eingesetzt werden - wer sein Pulver also früh verschießt, wird möglicherweise zurückfallen, wenn die anderen erst später auf den Knopf drücken.#w1#

Das A1GP-Qualifying ist in vier Segmente aufgeteilt. Die jeweils schnellste Zeit der ersten beiden Segmente wird für die Startaufstellung des Sprintrennens herangezogen, anschließend wird in den letzten beiden Segmenten die Startaufstellung für das Hauptrennen ausgefahren. Bereits im Freien Training werden die Teams Gelegenheit haben, mit dem Powerboost über eine gesamte Runde zu experimentieren.

Doch was auf den ersten Blick wie ein Segen für jeden Fahrer, der sich natürlich immer mehr Leistung - konkret sind es 60 PS - wünscht, wirkt, birgt auch Gefahren, wie Albuquerque weiß: "Man muss aufpassen, weil man viel schneller vor den Kurven ankommen wird als davor. Da darf man das Auto nicht verlieren. Daran müssen wir uns gewöhnen", so der Portugiese, der zuletzt in China das Hauptrennen gewonnen hat.

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Das neueste von Motor1.com

Klassischer Fiat Panda als Restomod von Garage Italia
Klassischer Fiat Panda als Restomod von Garage Italia

50 Jahre Ford RS-Modelle: Unterwegs im 17M RS
50 Jahre Ford RS-Modelle: Unterwegs im 17M RS

Alle BMW M-Modelle im Überblick
Alle BMW M-Modelle im Überblick

Skoda Karoq mit H&R-Sportfedern
Skoda Karoq mit H&R-Sportfedern

Lamborghini SC18: Die erste Einzelanfertigung von Squadra Corse
Lamborghini SC18: Die erste Einzelanfertigung von Squadra Corse

Rendering: Ein Subaru-Sportler mit Mittelmotor
Rendering: Ein Subaru-Sportler mit Mittelmotor
Anzeige

Folgen Sie uns!