powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Bleekemolen hatte seinen Spaß

Trotz des Regens genoss der Niederländer seinen ersten Test im A1GP-Ferrari - nur einige Elektronikprobleme bremsten ihn ein

(Motorsport-Total.com) - Sicher hatten sich die anwesenden A1GP-Teams bei den Testfahrten in Donington Park bessere Wetterbedingungen gewünscht, doch letztlich mussten sie mit dem englischen Regen auskommen. Weder der Regen noch das ungewohnte Linksbremsen konnte Jeroen Bleekemolen den Testtag vermiesen. Frisch nach seinem Titelgewinn im Porsche Supercup stieg der Fahrer des Teams Niederlande in den Ferrari-Rennen und fühlte sich sofort wohl.

Jeroen Bleekemolen

Jeroen Bleekemolen gewöhnte sich schnell an alle Neuerungen in der A1GP Zoom

"Der erste Tag hat Spaß gemacht", so der Niederländer. "Ich fuhr das erste Mal den Ferrari und alles war gut. Leider war die Strecke richtig nass, aber wir konnten dennoch sofort mit den Arbeiten beginnen. Ich musste das erste Mal mit dem linken Fuß bremsen, doch das fühlte sich schon nach einer Runde völlig natürlich an. Das war also recht einfach. Insgesamt habe ich mich sofort wohlgefühlt."#w1#

Unterschiede zum alten Auto hat er trotz des Regens schnell bemerken können. "Man fühlt, dass das Auto viel mehr Abtrieb hat", erklärte er. "Sogar auf nasser Strecke spürt man das. Vor allem wegen der schnellen Passagen wird das in Zandvoort sehr spektakulär werden." Auf der Küstenstrecke findet der (verspätete) Saisonstart der A1GP statt.

Bis dahin sind noch einige Testtage geplant, weiter geht es zunächst am Donnerstag - wieder in Donington Park. "Ich hoffe, dass es dann trocken ist", so Bleekemolen. "Das Auto hat viel Elektronik verbaut. Damit hatten wir ein paar Probleme, aber das ist normal bei einem ersten Test. Wir bereiten uns nun auf den Donnerstag vor. Ich freue mich schon darauf. Dann werden wir noch mehr testen, auch den Powerboost. Das Auto sieht aber nicht nur gut aus, es fährt auch gut."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Software system engineer
Software system engineer

Main tasks Working in close cooperation with Product Engineering (Electronics) to develop system Specifying, Developing control system tests, including validation tests on ...

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!