powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Chassis nicht fertig: A1GP muss Saisonstart verschieben

Weil es Verzögerungen beim Bau des neuen A1GP-Ferrari gibt, startet die Saison nicht wie geplant im September in Mugello, sondern im Oktober in Zandvoort

(Motorsport-Total.com) - Eigentlich sollte die vierte Saison der A1GP-Serie am 21. September im italienischen Mugello gestartet werden. Doch die Rennpremiere des neuen A1GP-Ferrari findet nun doch erst später statt: Der Saisonstart wurde nach hinten verschoben. Weil es Verzögerungen beim Bau des neuen Chassis gibt, kann die Serie erst zwei Wochen später loslegen. Neuer Saisonstart ist nun am 4. und 5. Oktober in Zandvoort, dieses Wochenende war eigentlich als Saisonrunde zwei im Kalender vorgesehen.

A1GP-Ferrari

Nicht alle neuen A1GP-Ferrari können rechtzeitig an die Teams geliefert werden Zoom

Die Serie hatte sich bei der Entwicklung des neuen Autos einen engen Zeitrahmen gesteckt: Weniger als elf Monate Zeit standen zur Verfügung, um das Auto zu entwickeln, zu bauen und zu testen und um sicherzustellen, dass alle Teams identische Fahrzeuge zur Verfügung gestellt bekommen. Jede Verzögerung hatte negative Auswirkungen auf die Auslieferungen an die Teams.#w1#

"Es war immer schon ein sehr optimistischer Zeitplan, aber wir waren zuversichtlich, dass wir es schaffen würden", sagte A1GP-Serienchef Pete da Silva. "Es liegt aber in keinster Weise an der Arbeit unseres Technikteams und unserer Partner, sondern es sind Umstände schuld, auf die sie keinen Einfluss hatten. Ich möchte zudem allen unseren Technikpartnern für die Unterstützung während des intensiven Testprogramms und vor allem Ferrari für die Bereitstellung der Motoren danken."

"Wir müssen uns jetzt aber auf das konzentrieren, was vor uns liegt und nicht auf das, was hinter uns liegt", fuhr da Silva fort. "Wir haben noch einige großartige Ankündigungen zu machen. In naher Zukunft sollten wir unseren kompletten Kalender präsentieren können. Dazu kommen ein paar Deals, mit dem wir das Gesamtpaket, das wir unseren Fans in der vierten Saison bieten können, noch aufwerten werden."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
19.05. 23:00
Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
19.05. 23:30
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Das neueste von Motor1.com

Twike 5: Neue Version des Elektro-Dreirads fährt 190 km/h
Twike 5: Neue Version des Elektro-Dreirads fährt 190 km/h

Mercedes stellt Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019 vor
Mercedes stellt Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019 vor

Mercedes Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019: Mehr Ideen
Mercedes Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019: Mehr Ideen

Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug
Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug

Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?
Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?

H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan
H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE