powered by Motorsport.com

Video: Kobayashi bricht den Le-Mans-Streckenrekord

Toyota-Pilot Kamui Kobayashi mit neuem Streckenrekord in Le Mans - Alter Rekord von Neel Jani (Porsche) um 2,069 Sekunden unterboten

(Motorsport-Total.com) - Paukenschlag in Le Mans: In nur 3:14.791 Minuten umrundete Kamui Kobayashi (Toyota) im zweiten Qualifying zu den 24 Stunden von Le Mans den 13,629 Kilometer langen Circuit des 24 Heures. Damit unterbot er den alten Rekord von Neel Jani (Porsche) aus dem Jahr 2015 um satte 2,069 Sekunden.

Kamui Kobayashi

Kamui Kobayashi mit neuem Streckenrekord in Le Mans Zoom

Nach einer 50-minütigen Unterbrechung wegen eines Unfalls des Eurasia-Ligier #33 (Nicolet/Nicolet/Maris) war es der Japaner, der eine Fabelzeit in den Asphalt brannte und für eine große Überraschung sorgte.

Doch nicht nur der Toyota-Pilot konnte seine Rundenzeit verbessern, auch die beiden Porsche waren schneller unterwegs. Allerdings konnten die beiden 919 Hybrid das Tempo nicht mitgehen und kamen nur auf 3:17.259 (Neel Jani) und 3:18.067 Minuten (Timo Bernhard).


24h Le Mans 2017: Rundenrekord durch Kobayashi

Kamui Kobayashi (Toyota #7) fährt neuen Streckenrekord in Le Mans Weitere Langstrecke-Videos

Die teaminterne Konkurrenz bei Toyota war zu diesem Zeitpunkt außer Gefecht gesetzt, da beim Toyota #8 (Davidson/Buemi/Nakajima) der Motor gerade getauscht wurde. Nicolas Lapierre hatte im Toyota #9 (Lapierre/Kunimoto/Lopez) derweil Pech und traf auf Verkehr - so blieb es bei 3:19.889 Minuten.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!