Startseite Menü

ProSpeed-Team für Le Mans komplett: Palttala ersetzt Vaxiviere

(Motorsport-Total.com) - Das ProSpeed-Aufgebot für die 24 Stunden von Le Mans (14./15. Juni) ist komplett. Der belgische Rennstall setzt zwei Porsche 911 GT3 RSR in der GTE-Am-Klasse ein. Nachdem die Besetzung des 911ers mit der Startnummer 79 - Cooper MacNeil, Bret Curtis und Jeroen Bleekemolen - bereits feststand, herrscht nun auch Klarheit bezüglich der Besetzung des Schwesterautos.

Im 911er mit der Startnummer 75 sollte neben Emanuel Collard und Francois Perrodo eigentlich Matthieu Vaxiviere sitzen. Doch der 19-jährige Franzose verletzte sich am vergangenen Wochenende bei einem Unfall während des Rennens der Formel Renault 3.5 in Monte Carlo. Den Platz von Vaxiviere übernimmt nun der finnische GT-Routinier Markus Palttala.

Man kennt sich: Im Jahr 2008 bestritt Palttala die GT-Weltmeisterschaft für ProSpeed. Zwei Jahre später hatte er wesentlichen Anteil am Titelgewinn des Teams in der GT3-Europameisterschaft. Beim Le-Mans-Vortest am kommenden Sonntag wird Palttala aber noch nicht für ProSpeed ins Lenkrad greifen, weil er terminlich gebunden ist. Der Finne bestreitet in Detroit den fünften Saisonlauf der United-SportsCar-Championship (USCC) am Steuer eines Turner-BMW.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Folgen Sie uns!